Balkone passen an jedes Haus

Egal ob es sich um ein Reihen-, Einfamilien-, Urlaubs- oder Gartenhaus handelt, ein oder mehrere Balkone passen immer. Ist noch keiner vorhanden, kann man diesen auch noch später nachrüsten. Dabei sollte es keine Rolle spielen, um welches Zimmer es sich handelt, ob ans Wohn-, Schlaf-, Kinder- sowie Arbeitszimmer, ein Balkontür öffnen ein Schritt und man kann die Natur genießen.

Was ist ein Balkon?

An einem Gebäude über dem Niveau des Geländes liegender Anbau ähnlich einer Plattform, der über das eigentliche Gebäude hinausragt. Diese Plattform wir von einem Geländer oder Brüstung umgeben, kann mittels Streben oder Konsolen abgestützt sein oder selbsttragend ans Gebäude integriert sein.

Nicht zu vergessen Blumenkästen die je Saison bepflanzt werden.

Die vielseitige Nutzung

In Zeiten in denen es sich nicht mehr „In“ ist unter Nichtraucher zu rauchen bietet er den idealen Platz für eine Raucherinsel. Als grüne Oase bietet der Balkon die verschiedensten Möglichkeiten, so kann man ihn als Kräuter und Gemüsegarten nutzen, der Handel bietet genügend Obst und Gemüsesorten an, die auch in Blumenkästen und Pflanzkübeln wachsen. Als Relaxplatz ausgestattet mit exotischen oder mediterranen Gewächsen bietet er einen Platz zum entspannen und erholen. Auch wenn sich am Haus ein Garten befindet sollte ein Balkon gewählt werden, schließlich braucht auch der beste Gärtner einmal etwas Abwechselung. Genutzt als Partyplatz mit Grill oder Freilandkochstelle kann er ebenfalls für Entspannung sorgen. Wie wäre es nur mit ein paar schlichten Möbeln als Kaffeeplatz, wenn man mal keine Lust hat das Kaffeegeschirr in den Garten zu tragen, schließlich sind es nur wenige Schritte bis auf den Balkon. Ein Balkon ist das ideale Arbeitszimmer im Sonnenschein und mit einen mobilen Bürowagen lässt sich der Papierkram problemlos aus dem Arbeitszimmer an die frische Luft transportieren.

Balkon Haus

Ein einfacher Balkon verbessert bereits die Wohnqualität.

Den passenden Balkontyp finden

Der Balkon sollte natürlich zum Haus passen, dabei spielt das Material sowie das Design eine wichtige Rolle. Das wichtigste ist natürlich der eigene Geschmack, trotzdem sollte der Balkon sich im Design an das Haus als auch an die restliche Umgebung anpassen. Zu einem ALU Balkon sollte auch die Umzäunung des Grundstückes mit dem passenden Zaun ausgestattet sein. Wird bei der Gestaltung des Hauses und des Grundstückes auf Holz gesetzt, wählt man einen Balkon aus Holz, was nicht bedeutet soll, dass nicht auch ein ALU Balkon verwendet werden kann. Die Krönung zu den gewählten Materialien ist dann noch das passende Balkongeländer, schließlich ist der Balkon das Erste was ins Auge sticht. Bei der Wahl des Balkon spielt neben dem Aussehen und dem Design die Qualität eine wichtige Rolle. So ist bei der Wahl eines Holzbalkons wichtig, dass hochwertiges Holz verwendet wird. Das Holz muss neben einer ordentlichen Verarbeitung auch qualitativ gegen Witterungseinflüsse geschützt sein, dadurch ist eine anhaltende Optik, Stabilität und lange Lebensdauer gewährleistet. Hat man sich für einen ALU Balkon entschieden ist eine edle Optik, Langlebigkeit und Stabilität gewährleistet. Softline-Kanten, stabile Eckrahmen-konstruktionen und verdeckte Verschraubungen gehören zu exklusiven Qualitätskriterien. Eine Pulverbeschichtung macht eine Aluminiumbalkon und den passenden ALU Zaun nahezu wartungs- und pflegefrei. Unter www.leeb-balkone.com aus Österreich findet man eine Vielzahl von Angeboten, ein großen Vorteil ist dabei, dass man eine Balkon- und Zaunberater bei der Entscheidung hinzuziehen kann. Ein Balkon Designer kann vor Ort eine individuelle Fotomontage des Hauses mit dem Wunschbalkon erstellen.

Wer noch Geld und Platz übrig hat, der kann sich auch diese Variante zulegen.

Wer noch Geld und Platz übrig hat, der kann sich auch diese Variante zulegen.

Entscheidung erleichtern

Bei der Wahl des Kaufes sollte nicht nur der Preis eine Rolle spielen, fundiertes Fachwissen, Kreativität und Innovation des Herstellers sollten bei der Kaufentscheidung in Betracht gezogen werden. Auch die Vielzahl der Modelle ob bei Anbau, Renovierung oder Neubau und der Service sollten Einfluss auf die Kaufentscheidung nehmen. Auf alle Fälle sollte man nicht überstürzt eine Entscheidung für den Kauf eines Balkon zu treffen. Zu schnell entschieden und angebracht ärgert man sich über eine Fehlentscheidung, zwar nicht wenn man auf dem falsch gewählten Balkon steht, aber wenn man von außen ständig auf den Balkon sehen muss. Um Fehler zu vermeiden sollte eine individuelle Fachberatung gewählt werden. Um die Entscheidung zu erleichtern sollte jeder der Familie seine Vorstellungen aufschreiben und diese verglichen werden. Aus diesen Aufzeichnungen und Vorstellungen über Größe und Design ist es einfacher den passenden und optimalen Balkon zu finden. Weiter ist daran zu denken wie der Balkon genutzt werden soll, steht dies fest macht es bei der Gestaltungsauswahl die Entscheidung leichter.

Fazit: Ein Balkon erhöht die Lebensqualität, sorgt für Erholung und Entspannung. Für Menschen die keine Lust auf Gartenarbeit haben ist er genau das richtige, so können diese auch die Natur genießen ohne Hecken oder Bäume zu schneiden und der Rasen muss auch nicht regelmäßig gemäht werden. Auch ohne Pflanzen lässt sich ein Balkon individuell gestalten.

Schreibe einen Kommentar