Das Fotobuch von Foto Premio – Unsere Erfahrungen

Wie wäre es, wenn Sie ihre Gartenerinnerungen in einem Fotobuch festhalten würden? Genau diese Frage haben wir uns von GartenBob.de vor einer Woche gestellt. Die meisten Leuten besitzen heutzutage zwar eine Digitalkamera und es werden damit auch viele schöne Fotos geschossen, nur wer schaut sich diese Fotos nach einer gewissen Zeit noch an, besonders dann, wenn es sehr viele Aufnahmen sind, die Fotos bleiben (verstauben) entweder auf der Speicherkarte, der Foto-CD oder auf dem PC. Wollte man sich die Fotos dann doch einmal in aller Ruhe anschauen, wird man von der Anzahl der unsortierten Fotos überhäuft oder hat nach kurzer Zeit keine Lust mehr.

Früher war es einfacher. Wir alle holten die Fotos vom Fotografen oder der Drogerie ab, sortierten diese in das Fotoalbum ein und wenn wir wollten, konnten wir jederzeit das Album herausholen und uns die Fotos anschauen. Was nun? Wir haben uns gedacht, ein Fotobuch müsste eigentlich die passende Lösung für dieses Problem sein und sind bei Foto Premio fündig geworden. Die Erstellung eines Fotobuches ist weit weniger aufwendig als Sie in diesem Moment vielleicht denken mögen, nachfolgend möchten wir Ihnen gerne zeigen, wie einfach die Erstellung solch eines Fotobuches ist.

Fotobuch Foto Premio

Das Fotobuch kreieren und bestellen

Die Erstellung eines Fotobuches ist bei Foto Premio sehr einfach. Hierzu muss man als Kunde von der Webseite lediglich die kostenlose Gestaltungssoftware herunterladen, was ein paar Minuten in Anspruch nehmen wird, anschließend kann es mit der Gestaltung des Fotobuchs losgehen.

Zuerst wird die Gestaltungssoftware geöffnet und die Art des Fotobuchs ausgewählt. Foto Premio bieten eine große Auswahl an unterschiedlichen Fotobüchern an, die jeweiligen Unterschiede werden ausführlich erklärt. Haben Sie sich für ein Fotobuch entschieden, drücken Sie anschließen auf ,,Gestalten“ und Sie werden zur Bildauswahl weitergeleitet, wo man seine eigenen Bilder auswählen kann und dann einfach per Mausklick diese in die rechte Spalte verschiebt, nun drücken Sie auf den Menüpunkt ,,Weiter“. Jetzt geht es an die eigentliche Gestaltung des Fotobuches. Hier stehen Ihnen zahlreiche kreative Werkzeuge zur Verfügung.

Suchen Sie sich in der rechten Spalte aus den zahlreichen Vorlagen zuerst ein passendes Design aus. Jetzt können Sie den Buchdeckel (Cover, Umschlag) noch gestalten. Hierzu ziehen Sie einfach per Maus die passenden Fotos in die jeweiligen noch leeren Fotofelder. Anschließen kann man sich den einzelnen Fotoseiten zuwenden, wo wieder die gewünschten Fotos eingefügt werden können, wobei die Beschreibung mit Texten auch möglich ist. Wenn Sie mit der Gestaltung des Fotobuch fertig sind, klicken Sie einfach auf den Menüpunkt ,,In den Warenkorb“ und Sie werden zum Bestellprozess weitergeleitet.

Foto Buch Bilder

Unser Tipp: Wer möchte, kann sich bei der Auswahl des Fotobuches auch für eine LayFlat-Bindung entscheiden, hierbei werden die Seiten des Fotobuches so gebunden, dass keinerlei Wölbung bzw. Unterbrechung entsteht, somit lässt sich ein einzelnes Foto auch auf zweit Seiten platzieren, was besonders bei Panoramaaufnahmen sehr praktisch ist, da das Bild im vollen Umfang sichtbar ist und keinerlei Bildinformationen verloren gehen können.

Die Qualität und Verarbeitung des Fotobuchs

Wir sind mit unserem Fotobuch von Foto Premio sehr zufrieden. Das Fotobuch fühlt sich hochwertig an und die Fotoseiten und Qualität geben alle Details der Fotos im vollem Umfang wieder.

Fotobuch Qualität

Lohnt sich der Kauf eines Fotobuch?

Solch eine Anschaffung lohnt. Diese Erfahrungen haben wir zumindest gemacht. Gerade im eigenen Garten gibt es so viele schöne Momente, die man mit der eigenen Kamera festhalten kann und die sich in einem Fotobuch ideal präsentieren lassen.

Möchtet ihr auch ein Fotobuch?

Unter allen Kommentaren dieses Beitrages wird ein Foto Premio Gutschein in Höhe von 50 Euro verlost.

Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen gesponserten Artikel von Foto Premio.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar