Den richtigen Zaun mit System finden

Ein Zaun gehört zu den meisten Grundstücken, dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen Schrebergarten, Hausgarten oder wie auf dem Bild zu sehen, um die Grünanlage einer Firma handelt.

Bei der Wahl eines Zaunes sollte dieser im Design dem Gesamtbild des Grundstückes mit seinen Pflanzen und Gebäuden angepasst sein. Es ist nicht immer leicht, den passenden Zaun zu finden, günstig sind Zaunsysteme, da sich diese leicht montieren lassen und in ihren Bauteilen als Komplettsystem zueinander passen.

Ein wichtiger Punkt bei der Wahl eines Zaunes dürfte sicherlich bei den meisten Grundstücksbesitzern und Hobbygärtner der Preis sein, daher sollte man sich bereits bei der Planung über den Preis informieren. Wir sind dabei unter anderem bei zaunsysteme-direkt.de fündig geworden, dort erhält man eine gute Preisübersicht über Holzzäune, Metallzäune, Tore sowie Zubehör. Des Weiteren bliebe noch die Möglichkeit viel Zeit und Aufwand zu betreiben, indem man von Baumarkt zu Baumarkt oder Gartencenter zu Gartencenter fährt, um Material und Preise zu vergleichen.

Welche Kriterien sollten beachtet werden vor dem Kauf eines Zaunes?

Vorsicht ist geboten, wenn man bei der Auswahl nur den einzelnen Zaun beachtet, dieser sieht auf den ersten Blick prima aus, aufgebaut am Grundstück kann dies anders aussehen. Ein Grund dafür ist das Große und Ganze, das Umfeld sowie die landschaftliche Gestaltung. Neben dem Aussehen des Zaunes übernimmt dieser außer der Schutzfunktion gegen ungewollten bzw. versehentlichen Betreten noch weitere Funktionen, die beachtet werden sollten:

  • Für die Kinder kann ein Zaun als Schutz gegen Wind und Staub bzw. Umwelteinflüsse wie Abgase dienen oder, dass sich das Spielzeug dorthin bewegt, wo es nicht hingehört. Für kleinere Kinder sorgt ein Zaun für Sicherheit, dass diese nicht auf die Straße laufen oder in den Pool fallen.
  • Für Gemüse und Kräuter kann ein Zaun für ein eigenes Mikroklima sorgen, um somit bessere Wachstumsbedingungen zu schaffen.
  • Als Sichtschutz für die Erholung oder das Sonnenbaden schützt der Zaun vor neugierigen Blicken. Sitzplätze können durch einen Zaun abgeschirmt werden und bietet die Möglichkeit sich zurückzuziehen.

Wie sollte sich der Zaun ins Gesamtbild einfügen?

Die Proportionen wie Breite, Länge und Höhe sollten ebenfalls beachtet werden, Farbe, Einheitlichkeit, Einheit ins Gesamtbild und der Kontrast sind Bestandteile bei der Auswahl eines Zaunes.

Die einfachste Möglichkeit einen Zaun problemlos aufzubauen

Beim Bau eines Zaunes wird neben den Zaunfeldern eine Vielzahl von Bauelementen benötigt. Es kann mühsam sein, alle Elemente selber zusammenzusuchen, hierzu zählen die Schrauben, Halterungen, Standfüßen oder Einschlagbodenhülsen. Die einfachste Möglichkeit um alle Bauteile komplett zur Hand zu haben, ist die Nutzung von Zaunsystemen. Alles in einem Stück, so kann der Zaun ohne Unterbrechung aufgebaut werden. Sucht man sich die einzelnen Bauteile selber zusammen, ist die Möglichkeit etwas zu vergessen sehr groß, die Arbeiten müssen unterbrochen werden und das fehlende Teil erst beschafft werden.

Was sind Zaunsysteme?

Ein Zaunsystem umfasst vom Zaun, Tor, Sichtschutzelementen und Zubehör alle Elemente in einem Stück. Sie lassen sich als Komplettpaket entsprechend einem Komplettset in allen gewünschten Elementen zusammenstellen, man wählt den gewünschten Zaun aus und erhält je nach Modell alles, was benötigt wird, um den Zaun zu bauen ohne jedes Teil einzeln zusammensuchen zu müssen.

In aller Ruhe den Zaun auswählen

Mit einem Zaunsystem unter Beachtung von Räumlichkeit, Harmonie, Flächen und Perspektiven ist die Auswahl eines Zaunes weitaus einfacher und der Zaun wird zu einem Designstück für den Garten.

Schreibe einen Kommentar