Der Bach im Garten

Egal wie groß oder klein ein Garten ist, Platz für ein natürliches Gewässer sollte immer sein. Gerade in kleinen Gärten ist es aus gestalterischen Gründen kaum möglich einen Gartenteich anzulegen. Für einen Bachlauf dürfte immer Platz sein. Es muss sich dabei nicht um einen reißenden Strom handeln sondern einfach nur um ein schmales fast stehendes Gewässer. Es gibt Bäche die Fließen und stehende Bäche. Nun dürfte es in einem herkömmlichen Garten kaum eine Quelle geben, um den Bach zu speisen. Die Alternative dürfte ein stehender Bach sein. Erforderlich dazu ist nur, dass der Wasserschlauch bis zum Bachrand reicht. Ein Gefälle benötigt ein stehender Bach auch nicht, da das überschüssige Wasser über die Ränder versickert, dabei spielt die Flachwasserzone die übergeht in die Versumpfungszone eine bedeutende Rolle. Diese entsteht von ganz alleine und hat auch keinen Platzbedarf.

Bau des Baches

Einen unkomplizierten Bach zu bauen ist relativ einfach, benötigt man nur einen Spaten und etwas Folie. Einen absoluten Minibachlauf benötigt nicht mehr als eine Mülltüte. Auf Länge der Tüte einen Spatenstich Tief ausgraben, die Folie auslegen, die Folie etwas mit Erde befestigen und Wasser einfüllen. Nach ein paar Tage würde das Wasser anfangen zu riechen. Um dem Vorzubeugen sollte etwas Erde in den Minibach eingebracht werden. Das Wasser wird zwar trüb aber die Trübung legt sich nach einiger Zeit. Ein paar wenige Feldsteine verschönern das Aussehen des Baches. Die richtigen Pflanzen findet man in der näheren Umgebung am nächsten Bach oder Teich.

Der Bach im GartenDer Bach riecht

Es ist ganz normal, dass der Bach anfängt zu riechen. Auf keinen Fall sollte jetzt das Wasser gewechselt werden. Es dauert eine gewisse Zeit bis sich das biologische Gleichgewicht eingestellt hat.

Bach im Garten

Geduld ist angesagt

Es dauert nur ein paar Stunden bis sich die ersten Wasserläufer einfinden, später folgen Libellen, Molche, Frösche oder Kröten. Den Tieren ist es egal ob noch etwas Folie zu sehen ist. Mit etwas Geduld stellt sich das natürliche Gleichgewicht im Bach ein, das Wasser riecht nicht mehr und ab und zu etwas Frischwasser ist ausreichend.

Schreibe einen Kommentar