Die Risiken bei einem Vertikutierer

Die Gefahren eines Vertikutierer sind nicht zu unterschätzen. Auch wenn das Gerät im erste Moment harmlos erscheint, so birgt es dennoch einige Risiken, daher ist es sehr ratsam, immer festes Schuhwerk und eine lange Hose zu tragen. Auf keinen Fall sollte ein Vertikutierer in Sandalen oder sogar Barfuß bedient werden, hierbei ist keinerlei Schutz gewährleistet und wer das Gerät in dieser Form bedient, handelt sehr fahrlässig.

Sicherheitsschuhe Garten

Wo liegen die Gefahren bei einem Vertikutierer?

Die Gefahren liegen bei der Vertikutierwalze oder wenn vorhanden, auch bei der Lüfterwalze. Die Risiken sind die gleichen wie bei der Bedienung eines Rasenmähers. Fährt man mit dem Vertikutierer über einen Fuße, so kann dieser ernsthaft verletzt werden, sofern kein festes Schuhwerk getragen wird. Des Weiteren besteht immer die Gefahr von herumfliegenden Kleinteilen, während diese bei einem Rasenmäher aufgrund der horizontalen Rotation des Messers vermehrt zur Seite fliegen, können diese bei einem Vertikutierer durch die vertikale Rotation vermehrt nach oben geschleudert werden.

Ausreichend Schutz ist in wenigen Sekunden gewährleistet

Es bedarf nur wenige Sekunden, festes Schuhwerk und eine Arbeitshose anzuziehen, dann ist man vor den Risiken des Vertikutierer bestens geschützt, daran sollte immer gedacht werden. Verzichtet man hingegen darauf und es kommt zu einer Verletzung, so ist der zeitliche Verlust durch einen Arztbesuch oder sogar Aufenthalt im Krankenhaus immens. Spätesten dann sollte es einleuchten, dass es besser gewesen wäre, man hätte sich ausreichend geschützt.

Schreibe einen Kommentar