Die Westernstadt Pullman City Harz – Unterwegs mit GartenBob

Pullman City Harz liegt im Norden von Hasselfelde direkt an der Bundesstraße B81. Die beschauliche Westernstadt mitten im Harz ist immer einen Besuch wert, besonders Westernfans und Hobby-Cowboys sollten sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen. Vor einiger Zeit besuchten wir Pullman City und hier folgt nun ein kleiner Erfahrungsbericht über die Westernstadt.

Pullman City

Die Anfahrt zur Westernstadt ist sehr einfach. Wer aus Richtung Hasselfelde oder Blankenburg kommt kann fährt unmittelbar auf Pullman City zu, somit kann man den Erlebnispark nicht verfehlen, zudem braucht man nur der Beschilderung zu folgen. Parkplätze gibt es reichlich, welche sich unweit des Haupteingangsbefinden.

Die Eintrittspreise mögen im ersten Moment sicherlich etwas happig erscheinen. So zahlt ein Erwachsener 18 Euro, Kinder und Jugendliche (13 bis 16 Jahre) 15 Euro, Kinder (4 bis 12 Jahren) 12 Euro. Für Familien mit zwei Kinder bis 12 Jahren ist der Kauf eines Tonky-Ticket für 39 Euro zu empfehlen, da man so 21 Euro sparen kann. Allerdings gilt von Montag bis Freitag nur der halbe Preis, wer nicht gerade am Wochenende Pullman City besuchen möchte, kann also Geld sparen.

Mit viel Liebe zum Detail

Westernfans werden sich mit Sicherheit in Pullman City sofort wohlfühlen. Pullman City wirkt tatsächlich wie eine Westernstadt, wie man sehr gut an den folgenden Bildern erkennen kann.

Übernachten in Pullman City

Westernstadt Haus

Das Showprogramm von Pullman City

Was wäre eine Westernstadt ohne Unterhaltung, wahrscheinlich eine Geisterstadt und genau deshalb, gibt es in Pullman City mehrere Shows, die uns als Besucher zusätzlich unterhalten sollen. Absolutes Highlight des Tages ist ab 15:30 Uhr die Wild West Show auf der Main Street mit Buffalo Bill. Die Betreiber von Pullman City setzen dabei auf ein gewaltfreies Konzept, es werden also keinerlei Schusswaffen und deren Einsatz präsentiert. Vielmehr geht es während der Show um die Geschichte während des 19. Jahrhunderts, welche durch die zahlreichen Darsteller sowie Tiere (Pferde und Bisons) eindrucksvoll und auch humorvoll präsentiert wird. Weitere Programm wie die Wunderdoktors Zauberei, die Mountain Man Show oder die Tricklasso Show bieten zusätzliche Unterhaltung.

Pullman City Show

Essen und Trinken in der Westernstadt

Kommen wir zu den kulinarischen Gegebenheiten in der Westernstadt. Als Besucher stehen einen derzeit 9 Restaurants zur Auswahl, wo man die Möglichkeit hat, seinen Hunger und Durst zu stillen. Wir selbst waren während unseres Aufenthalts im O Hara’s zu Gast und hatten von dort zugleich eine gute Sicht auf die Westernshow. Die meisten Restaurants befinden sich an der Main Street.

Saloon Pullman City

Spiel und Spaß für die ganze Familie

Überall gibt es in Pullman City etwas zu entdecken, langweilig wird es auf keinen Fall. Ob Schürfen von Gold im Klondike Camp, der Besuch der kleinen Farm mit seinen Tieren (Ponys, Kaninchen, Meerschweinchen, Esel, Ziegen, usw.) oder der Fahrt mit einer Westernkutsche, diese und noch viele weitere Aktivitäten lassen keine Langeweile aufkommen.

Goldwaschen Pullman City

Lohnt sich ein Besuch in Pullman City Harz?

Ein Besuch lohnt sich sehr. Gerade als Familie kann man in der Westernstadt den ganzen Tag verbringen und wer jede Attraktion und Show in Ruhe besichtigen, wird diese Zeit auch benötigen. Wer nicht genug bekommen kann, der kann in Pullman City auch übernachten.

Pullman City übernachten

Schreibe einen Kommentar