Ein Rundgang durch die Konradsburg – Unterwegs mit GartenBob

Ein Rundgang durch die Konradsburg lohnt sich. Die Konradsburg befindet sich unweit von Ermsleben. Wer die Konradsburg besichtigt, der wird sehr schnell feststelle, dass diese nicht wirklich einer Burganlage ähnelt, da man weder Wehrtürme oder starke Burgmauern vorfindet, vielmehr erinnert diese an eine Klosteranlage. Was auch stimmt, denn schließlich war die Konradsburg ein Zeit lang ein Benediktinerkloster. Heute sind allerdings nur Teile der Konradsburg erhalten, diese wurden restauriert.

Konradsburg

Mit einem gezielten Blick ist die Konradsburg bereits aus weiter Entfernung erkennbar.

Sehr sehenswert ist die Kapelle. Hier bekommt man auch eine ungefähre Vorstellung, wie die Konradsburg einmal ausgesehen hat. Zudem erhält man hier viele Informationen zur Geschichte.

Kapelle Konradsburg

Ein Ort der Ruhe und Besinnlichkeit.

Direkt hinter der Kapelle befindet sich ein kleiner Garten, der in der Frühlings-und Sommerzeit und unbedingt besucht werden sollte. Der Klostergarten blüht dann in voller Blumenpracht, der oder andere Gärtner kann sich etwas Inspiration für den eigenen Garten holen.

Klostergarten Konradsburg

Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co fühlen sich bei dieser Blütenpracht sicherlich sehr wohl.

Im Video gibt es ein Gesamteindruck von der Konradsburg. Eine echte Tradition ist die Walpurgisnacht auf der Konradsburg, wer kann, sollte an diesem Tag ruhig einmal vorbeischauen.

Schreibe einen Kommentar