Eine Magnolie schneiden

Magnolien stammen aus Nordamerika und Ostasien. Der Boden sollte sauer und humusreich sein, Düngen können Sie mit frischen Kompost in diesen ist genügend Humus vorhanden. Nordamerikanische Magnolien blühen nach dem Austrieb der Blätter, asiatische Magnolien blühen vor dem Blattaustrieb. Der Schnitt einer Magnolie kann nach der Blüte oder im Sommer erfolgen.

Eigentlich braucht eine Magnolie kaum einen Schnitt, lediglich wenn sie älter werden und eine stattliche Größe haben können störende Äste problemlos abgeschnitten werden. Als Solitärpflanze hat die Magnolie mehr Platz zum wachsen als wenn sie in einer Hecke steht.

Planen Sie im Vorfeld wie groß die Magnolie werden soll, über diese geplante Größe sollten die Triebe der Magnolie nicht hinauswachsen, kürzen Sie immer rechtzeitig den Leitast ein. Der Leitast kann kurz hinter den neuen Seitenästen geschnitten werden, durch diesen Schnitt verdecken die Seitentriebe die Schnittstelle. Es empfiehlt sich immer erst die stärkeren Äste zu entfernen danach sehen Sie wie weit kleinere Triebe zurückgeschnitten werden müssen.

Kaufen Sie ein Grundstück und sie haben eine Magnolie die zu groß ist,  kann diese gekürzt werden, dabei sollten große Äste Stück für Stück eingekürzt werden. Geschnitten wird ein Schnitt in der Höhe, ein Seitenschnitt und dabei immer im Kreis um die Magnolie herum. Der Schnitt sollte im hinter einer Astgabelung erfolgen.

Weitere interessante Artikel: 

Veröffentlicht von

Ich bin Roland Kühne der Autor von GartenBob.de. Hier finden Sie viele nützliche und interessante Gartentipps. Sie finden mich auch auf Google+

Hinterlasse eine Antwort


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>