Einen Gartenarchitekten finden

Wer einen Gartenarchitekten bei der Gestaltung seines Gartens bzw. Grundstückes mit einbeziehen möchte, der sollte hier nicht voreilig handeln. Möchte man ein gutes Ergebnis erzielen, so ist die Wahl des richtigen professionelle Architekten sehr wichtig und bei der Suche sollte man sich daher etwas mehr Zeit nehmen. Nachfolgend gibt es einige nützliche Tipps, die bei der Auswahl sehr hilfreich sein können.

Immer Referenzen zeigen lassen

Das Angebot an Gartenarchitekten sehr groß, hier die richtige Auswahl zu treffen ist für den Hausbesitzer bzw. Hobbygärtner gar nicht so einfach. Dennoch gibt es ein Kriterium wo man auch als Leihe sofort sehen kann, welcher Gartenarchitekt gut ist und so am besten zu einem passt.

Lassen Sie sich immer Referenzen zeigen, im besten Fall kann man sich diese sogar noch in der Realität anschauen. Computeranimationen und Plänen mögen noch so schön aussehen, jedoch sind reale Musterbeispiele bzw. schon verwirklichte Projekte um einiges besser.

Wo finde ich einen Gartenarchitekten?

Das Internet eignet sich hierzu am besten, zudem spart es auch noch sehr viel Zeit. Man gibt einfach bei den Suchmaschinen den Begriff Gartenarchitekt sowie den Wohnort ein und schon wird man in der Regel sehr schnell fündig.

Gartenarchitektur ist nicht gleich Gartenarchitektur

Bevor man einen Gartenarchitekten aufsucht, sollte man sich zuvor erst einmal darüber ein paar Gedanken, welche Vorstellungen man selbst eigentlich hat, am besten diese schreibt man mit all seinen Wünschen auf einen Zettel.

Warum sollte ich dies tun? Nur so entwickelt man selbst eine klare Vorstellungen dafür, wie der Garten bzw. das Grünstück später einmal aussehen soll. So möchte Person A einen japanischen Garten, Person B einen Garten mit einer großen Blumenwiese, Person C einen Garten für Kinder, Person D einen alpinen Garten oder Person E beispielsweise einen Garten im spanischen Stil.

Dies hat des weiteren den sehr großen Vorteil, dass man die Suche nach dem richtigen Architekten etwas eingrenzen kann. So sind wir im Internet auf einen Planungsbüro von Brigitte Kurz aufmerksam geworden, diese konzentriert sich auf ökologische-und landschaftliche Gartenarchitektur.

Kirschblüte

Auf die Fachbereiche konzentrieren

Es gibt zwei Arten von Gartenarchitekten. Zum einen gibt es Architekten und Ingenieure, die versuchen alle Bereiche abzudecken und es gibt wiederum Gartenarchitekten die sich speziell auf ein Fachbereich konzentrieren.

Persönlich kann GartenBob zur zweiten Variante empfehlen, da hier die Wahrscheinlichkeit deutlich größer ist, dass der Garten bei der Fertigstellung so gestaltet ist, wie man es sich auch vorgestellt hat.

Fazit: Wer plant einen Gartenarchitekten in seine Gestaltung des Grundstückes mit einzubeziehen, der sollte hierbei nichts überstürzen und bedacht handeln. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn die eigenen Vorstellungen nicht umgesetzt worden sind, man unzufrieden ist und viel Geld ausgegeben hat und nochmals Geld in die Hand nehmen muss, damit der Garten letztendlich dann so aussieht, wie man es sich selbst vorgestellt hat.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar