Einen Gartenhäcksler mieten

Einen Gartenhäcksler zu mieten anstatt zu kaufen ist eine Möglichkeit,Häcksler mieten über die Sie durchaus einmal nachdenken sollten. Wann lohnt sich das Mieten eines Häcksler? Zum einen lohnt sich das Mieten eines Häcksler dann, wenn Sie diesen nur einmalig benötigen und abzusehen ist, dass ein gekaufter Häcksler kaum bis gar nicht mehr benutzt werden würde und im Schuppen oder der Garage verstaubt, so ist das Mieten die bessere Wahl. Des Weiteren lohnt das Mieten beispielsweise eines Benzin Häcksler bei sehr großen Mengen.

Was kostet die Miete eines Häcksler?

Wie hoch die Kosten für die Miete sind, hängt wesentlich davon ab, welche Art von Häcksler benötigt wird. Elektro Häcksler und Benzin Häcksler für den Gartenbereich kosten pro Tag zwischen 40 und 50 Euro. Profi Häcksler welche auch Stämme zerkleinern bekommt man ab 100 Euro pro Tag zu mieten.

Wo kann man einen Häcksler mieten?

Zahlreiche Baumärkte bieten einen Geräteverleih an. Darunter befinden sich unter anderem Obi, Hornbach, Bauhaus, Toom und Hagebau. Wobei es Unterschiede bei den einzelnen Standorten geben kann und Sie sich vor Ort nochmals informieren sollten. Des Weiteren gibt es auch spezielle Unternehmen, welche sich auf den Verleih von Gartengeräte spezialisiert haben.

Einen Elektro Häcksler oder Benzin Häcksler mieten?

Ein Elektro Häcksler ist für kleine bis mittlere Grundstücke vollkommen ausreichend und ist hierbei eine gute Wahl. Sie benötigen lediglich ein Verlängerungskabel und können mit dem Häckseln ihres Grünzeug sofort loslegen. Wenn Sie größere Grünschnittmengen ab 3m³ binnen kurzer Zeit kleinhäckseln möchten, so ist ein leistungsstarker Benzin Häcksler die bessere Option. Für deren Einsatz benötigen Sie zusätzlich noch Kraftstoff und Motoröl. Mitunter können Sie beide Betriebsstoffe gleich mit dazu mieten.

Rechnet sich das Mieten eines Häcksler überhaupt?

Mitunter denken Sie eventuell darüber nach, ihren Grünschnitt zu einem Wertstoffhof zu fahren und sich die Ausgaben für die Miete des Häcksler zu ersparen. Allerdings kostet auch die Fahrt dorthin Zeit. Zudem verlieren Sie so wertvollen Rohstoff, der wiederum in Form von Komposterde oder Mulch gekauft werden muss. Wenn es sich um drei Säcke Grünschnitt handeln sollte, können diese sicherlich auch zum Wertstoffhof gefahren werden, ist allerdings absehbar, dass es deutliche größere Mengen sind, lohnt sich das Mieten eines Häcksler.

Häckselgut

Einen Häcksler von einem Bekannten leihen?

Diese Möglichkeit besteht natürlich und mitunter bekommen Sie den Häcksler auch noch kostenlos. Wenn Sie sich von einem Bekannten einen Häcksler ausleihen möchten, nehmen Sie das Gerät vorab genau unter die Lupen und notieren mögliche vorhandene Schäden. Sollte der Häcksler unruhig laufen, seltsame Geräusche machen oder nicht richtig Häckseln, überlegen Sie es sich ganz genau, ob Sie sich dieses Gerät wirklich ausleihen möchten. Warum weisen wir darauf hin?

Wenn Sie einen Häcksler von einem Baumarkt oder einer Mietstation ausleihen, so befindet sich das Gerät in einem technisch einwandfreien Zustand. Leihen Sie sich hingegen den Häcksler von einem Bekannten, können Sie sich hierbei nicht sicher sein. Wenn Sie gerade beim Häckseln sind und das Gerät hat einen Defekt, gibt Ihnen ihr Bekannter mitunter die Schuld dafür, den Häcksler beschädigt zu haben, obwohl Sie selbst gar nichts dafür können. Daher ist es oftmals besser, sich einen Gartenhäcksler zu mieten.

Den Arbeitsschutz nicht vergessen

Denken Sie beim Häckseln immer auch an ihre eigene Sicherheit. Sorgen Sie stets für genügend Arbeitsfreiheit, so dass man bequem von allen Seiten an das Gerät herankommt. Der Häcksler sollte stets gerade und stabil stehen. Verwenden Sie bei einem Elektro Häcksler ein Stromkabel mit einer Signalfarbe, dabei sollte das Kabel zudem so gelegt sein, dass es den Arbeitsablauf nicht stört. Wenn Sie mit einem Benzin Häcksler arbeiten, tragen Sie immer einen Gehörschutz. Solch ein Häcksler ist sehr laut und kann das Hörvermögen bereits nach kurzer Zeit beeinflussen, sollte man keinen Gehörschutz tragen. Es ist zudem beim Arbeiten mit einem Häcksler immer sehr empfehlenswert geeignete Arbeitshandschuhe und eine Schutzbrille zu tragen.

Schreibe einen Kommentar