Elektro Rasenmäher oder Benzin Rasenmäher kaufen?

Soll ich einen Elektro Rasenmäher oder einen Benzin Rasenmäher kaufen? Wer die Anschaffung eines Rasenmähers plant, steht mitunter genau vor dieser Frage. Es ist sehr sinnvoll, sich bereits vor dem Kauf zu überlegen, welcher der beiden Varianten besser für den eigenen Garten geeignet ist, denn sowohl der Elektro Rasenmäher als auch der Benzin Rasenmäher haben ihre Vorteil sowie Nachteile.

Die Vorteile und Nachteile eines Elektro Rasenmäher

Ein Elektro Rasenmäher ist sofort einsatzbereit. Dieser muss lediglich mit dem Verlängerungskabel verbunden werden und schon kann es losgehen. Des Weiteren benötigt solch ein Mäher nur wenig Wartung und Pflege, was sicherlich vielen Rasenbesitzern sehr entgegenkommen wird.

Zudem sind Elektro Rasenmäher in der Anschaffung auch noch wesentlich günstiger und es gibt diese in vielen verschiedenen Größen. Die geringere Lautstärke und das Gewicht sind weitere Vorteile, welche für den Kauf eines Elektro Rasenmäher sprechen.

Einziger Nachteil bei einem Elektro Rasenmäher ist die Reichweite, welche durch die Länge des Verlängerungskabel begrenzt ist. Es gibt zwar inzwischen Akku Rasenmäher, allerdings ist auch deren Reichweite noch begrenzt.

Die Vorteile und Nachteile eines Benzin Rasenmäher

Die hohe Reichweite und Arbeitsfreiheit sind die größten Vorteile eines Benzin Rasenmäher. Der Mäher lässt sich überall einsetzen und man ist somit unabhängiger. Verfügt der Rasenmäher zudem auch noch über einen Antrieb, kann dieser eine zusätzliche Arbeitserleichterung sein.

Die Wartung und Pflege können ein Nachteil sein, wenn man nicht den zusätzlichen Aufwand betreiben möchte. Ein Benzin Rasenmäher hat auch einen deutlich höheren Geräuschpegel und verursacht zudem Abgase.

Welcher Rasenmäher ist nun der richtige?

Für kleinere Gärten mit einer Rasenfläche von bis zu 300 m² dürfte ein Elektro Rasenmäher vollkommen ausreichend sein. Sind die Rasenflächen hingegen deutlich größer, haben mitunter ein Gefälle oder sind parkähnlich angelegt, so ist ein Benzin Rasenmäher die bessere Wahl, weil dieser mehr Arbeitsfreiheit bietet.

Bei Rasenflächen von über 1000 m² sollte auch darüber nachgedacht werden, ob die Anschaffung eines Rasenmähertraktor nicht auch eine Lösung sein könnte, weil es dann bei solch einer Größe einfach eine Frage der Zeit ist.

Geld sparen beim Kauf eines Rasenmähers

Wer beim Kauf eines Rasenmähers viel Geld sparen möchte, sollte diesen nicht zu Beginn der neuen Gartensaison kaufen. Warten Sie 2 bis 3 Monate ab, dann sinken die Preise für die Rasenmäher, eine Ersparnis von 10 bis 20 % ist möglich. Ab August kann die Ersparnis sogar noch größer ausfallen.

Schreibe einen Kommentar