Entengrütze / Wasserlinsen sorgen für sauberes Wasser

Alles im grünen Bereich wenn Wasserlinsen die Wasserfläche bedecken, für einige Teichbesitzer sind die kleinen grünen Linsen ein Dorn im Auge, obwohl die Linsen das Wasser sauber halten. Es sind eben Teiche aber keine Biotope, Teiche werden mit allen verfügbaren Mitteln selbst unter Einsatz von Chemikalien sauber gehalten, ein Biotop reinigt sich selbst und die Linsen tragen dazu bei. Sollten es zu viele werden, dass die gesamte Wasserfläche nicht mehr zu erkennen ist, können diese abgeschöpft und gleich als Gründüngung an anderen Pflanzen verwendet werden. Ihr Wachstum ist enorm, unter optimalen Bedingungen kann sich die Pflanzenmenge innerhalb eines Tages verdoppeln. Ein schnelles Wachstum zeigt an, dass es sich um Nährstoff reiches Wasser handelt.

Entengrütze sauberes Wasser

Eigenschaften

Wasserlinsen entziehen dem Wasser hauptsächlich Stickstoff und Phosphat sowie organische Stoffe. Ein weiterer Nebeneffekt, durch ihre Abdeckung der Wasseroberfläche fällt viel weniger Licht durchs Wasser, was ebenfalls das Algenwachstum verringert. In den Sprossgliedern befinden sich Luftkammern diese ermöglichen den Auftrieb.

Sehr viele Wasserlinsen auf dem Teich

Bei starken Befall müssen die Linsen regelmäßig ausgelichtet werden, so bleibt das Unterwasserleben intakt. Ohne das Auslichten würden die Unterwasserpflanzen wegen Licht- und Sauerstoffmangel eingehen.

Die Wasserlinse (Lemnoideae)

Sie gehört zu den Aronstabgewächsen und ist eine Unterfamilie. Es soll bis zu 27 Arten geben, was für unseren einheimischen Gartenteich eine Nebenrolle spielt. Zur Gattung der Wasserlinsen gehören Landoltia, Lemna, Spirodela, Wolffia und Wolffiella.

Wasserlinsen-Trank

Schon Hildegard von Bingen eine der bedeutendsten Gelehrten des Mittelalters wusste schon über die Heilwirkung der Wasserlinsen. Ein Kräuterelixier das zur Stärkung der körperlichen Vitalkräfte beiträgt.

Anwendung

Entgiftung, bei Rheumaschmerzen, zur Abwehrstärkung nach Operationen, stabilisiert den Säftehaushalt im Körper, verbessert das Immunsystem. Er sorgt insbesondere zur besseren Ausscheidung von Umweltgiften wie Weichmacher von Plastikprodukten, Waschmittel- und Kosmetikrückstände, Medikamentenrückstände, Giftstoffe aus Abgasen und Industrie.

Der Trank ist im Handel oder im Netz erhältlich. Wasserlinsen sind nicht nur für die Enten eine hochwertige Nahrung, auch für den Menschen sind sie als hochwertige Nahrung verwertbar. Die Linsen haben einen höheren Eiweißgehalt als Sojabohnen. Die Linsen schmecken wie Kresse und können auch so verwendet werden. Es lassen sich eine Vielzahl von Mahlzeiten aus Wasserlinsen herstellen. Fazit eine verwertbare Pflanze und kein Wasserunkraut.

Schreibe einen Kommentar