Eschen im Garten entfernen

Befindet sich eine große Esche in der näheren Umgebung des eigenen Gartens, so kann man sich sehr sicher sein, dass man Jahr für Jahr viele kleine neuen Eschen in seinem Garten vorfinden wird. Die Eschen wachsen sehr schnell und wer hierbei nicht reagiert, der wird sehr schnell einen kleinen Wald aus Eschen sein eigen nennen können.

Eschen am Weg

Was kann man gegen die vielen kleinen Eschen tun?

Wir von GartenBob haben das gleiche Problem, da sich eine sehr große Esche nur 5 Meter von unserem Garten befindet. Es gibt für nur eine Lösung. Sobald Sie die Eschen im Garten entdeckt haben, so sollten Sie diese sofort herausziehen. Da diese bereits im Anfangsstadium tiefe Wurzeln bilden können, so müssen diese sogar eventuell ausgegraben werden. Die Esche nur oberflächlich abzuschneiden bringt nicht viel, genau an gleicher Stelle bildet sich nach einigen Wochen ein neuer Stamm. Es ist sehr ratsam, die Esche über den Hausmüll zu entsorgen oder kleingeschnitten über den Komposthaufen.

Eschen im Garten

Was passiert, wenn man die Eschen einfach weiterwachsen lässt. Eschen können in sehr kurzer Zeit beträchtliche Höhe einnehmen. 5 bis 10 Meter binnen weniger Jahre sind hier möglich. Je größer die Esche wächst, desto schwieriger lässt sich diese entfernen.

Schreibe einen Kommentar