Flechtzaunelemente als Sichtschutz, aufgebaut im anderen Design

Flechtzaunelemente in den meisten Fällen 1,80 m x 1,80 m, druckimprägniert werden in den meisten Fällen als Sichtschutzelemente verwendet. Die Elemente eignen sich auch zum verkleiden von Carports, als Windschutz oder Wandverkleidungen und Kletterhilfe für Rankpflanzen. Der Aufbau als Sichtschutzwand ist relativ einfach, beim Aufbau von einem Element benötigt man zwei Einschlaghülsen, zwei Pfosten (Kanthölzer) sowie Schrauben.

Die Einschlaghülsen werden in den Boden geschlagen (entsprechend der Breite des Elementes), dann die Pfosten einsetzen und festschrauben, danach wird das Flechtzaunelement ebenfalls mittels Schrauben befestigt, fertig.

Wird ein weiteres Element angebaut, wird jeweils nur noch in entsprechenden Abstand eine weitere Einschlaghülse in den Boden geschlagen, dass zweite Element wird an einer Seite am Pfosten des ersten Elementes sowie am dritten Pfosten befestigt.

Wird ein längerer Sichtschutz benötigt, wird mit jedem Element wie beim zweitem Element verfahren. Das ist die herkömmliche Art wie eine Sichtschutzwand aus Flechtzaun aufgebaut wird. Wir haben eine andere Variante gewählt, diese sorgt mit einem anderen Design für mehr Abwechselung als eine Sichtschutzwand im herkömmlichen Stil.

Bild 1

Die Elemente wurden jeweils einzeln und versetzt aufgebaut, jedes Element steht frei und überdeckt jeweils ein weiteres Element um ein paar Zentimeter. Die Element wurden auch nicht in einer Reihe aufgebaut sondern wie eine Treppe (von oben gesehen). Durch diese Variante konnte der Apfelbaum zwischen dem ersten und zweiten Element stehen bleiben. Hätten wir die herkömmliche Variante gewählt, müsste der Apfelbaum gefällt werden.

Flechtzaunelemente als Sichtschutz

Bild 2

Der Abstand zwischen den Elementen wurde etwas breiter als unsere Rasenmäher gewählt, so kann man ungehindert durchfahren und problemlos den Rasen mähen. Durch den Versatz des zweiten Elementes konnte der zweite Apfelbaum (oben im Bild) ebenfalls stehen bleiben.

Flechtzaunelemente als Sichtschutz 1

Bild 3

Durch den Versatz und da jedes Element einzeln steht. lassen sich problemlos Höhenunterschieden ausgleichen, jeder Strauch oder Baum kann umbaut werden und Kurven sind auch kein Problem.

Flechtzaunelemente als Sichtschutz 2

Bild 4

Aus etwas Entfernung wirkt die Sichtschutzwand wie ein herkömmliche in Reihe gebaute Wand.

Flechtzaunelemente als Sichtschutz 3

Verlängerung der Sichtschutzwand

Wird die Sichtschutzwand verlängert, beginnt man mit dem vierten Flechtzaunelement, entsprechend dem Platz des ersten Elementes und die Montage des zweiten- und dritten Elementes erfolgt wie gehabt.

Gestaltungsmöglichkeiten

Die Elemente können als Rankhilfe für Kletterpflanzen eingesetzt werden. Bei der Pflanzenauswahl sollte auf den Schattenwurf der Elemente geachtet werden, eine Kletterrose auf der Hauptschattenseite zu pflanzen, ist nicht zu empfehlen, Rosen lieben die volle Sonne. Für die Schattenseite kann „Wilder Wein“ gewählt werden, dieser wächst gegenüber Wein mit Weintrauben problemlos auch im Schatten.

Es kann auf halber Höhe des Elementes eine Leiste angebracht werden, an diese können mit den entsprechenden Halterungen Blumenkästen aufgehängt werden. Die Elemente lassen sich auch als Rückwand für die Lagerung von Brennholz einsetzen. Es muss lediglich jeweils links und rechts der Wand noch ein weiterer Pfosten als Stütze befestigt werden.

Schreibe einen Kommentar