Gartenarbeit im Oktober

Allen Winterfestmachungen im Garten zum Trotz, sollte man die letzten schönen Tage im Oktober nutzen für einen Spaziergang.

Es wird Zeit die Kürbisse zu ernten, eine kurze Zeit können die Kürbisse im kühlen gelagert werden. Wenn Sie länger den Kürbis genießen wollen, kann man Kürbis auch einkochen.

Nachdem die Gartenmöbel eingelagert sind, sollte die Wasseranlage eingelagert werden. Die Gartenschläuche sollten nicht gleich aufgerollt und weggeräumt werden. Lassen Sie die Schläuche erst austrocknen.

Fest verlegte Leitungssysteme müssen entwässert werden, wenn Sie ganz sicher gehen wollen können Sie das Leitungssystem mit Druckluft trockenlegen. Der Handel bietet tragbare Kompressoren an, den Druckluftschlauch einfach an den Anschluss für einen Wasserschlauch halten und auspusten.

Die Wasserfässer sind zu entleeren, es empfiehlt sich diese auf den Kopf zu stellen. Um ein leichtes drehen des Ventils auch im nächsten Frühjahr zu gewährleisten, sollte man das Ventil voll aufdrehen.

Mit Armaturenfett wird die Drehwelle versehen. Danach mehrmals auf und zudrehen, fertig. Die Ventile und Wasserhähne sollten zur Hälfte geöffnet bleiben. Leitungen die in einem Schacht enden, wie z.B. Wasseruhren sollten am Ende mit eine Kunststoffbeutel umwickelt werden, so kann kein Kriech- oder Krabbelgetier hinein.

Schreibe einen Kommentar