Gartenhaus einrichten

Besitzen Sie auch ein Gartenhaus zu Repräsentationszwecken rein wie eine Cleanothek Abendkleid, Schlips und Anzuggerecht? Tisch, Stühle, Eckbank ein Wandschrank, ein Bild und ein Wandregal. Da kommt die richtige Naturbehaglichkeit auf, oder auch nicht.

Die Gäste, Gärtner mit Schlips und Anzug die bei einem Naturspaziergang nicht vom Asphaltwanderweg herunterkommen und den Kindern nur Tiere hinter Gittern ( Tierpark, Zoo ) zeigen können oder beim kleinsten Regentropfen jammernd sich verstecken und übers Wetter meckern.

Bei der Grillparty in gelockerter Atmosphäre, die Männer über den gepflegten Rasen und das neueste Unkrautex, das neueste Navigationssystem und die Frauen über das neueste Fertiggericht, das perfekteste Putzmittel und den Frisörtermin plaudern. Lockern Sie die Atmosphäre auf und richten Sie das Gartenhäuschen Naturgerecht ein.

Schrauben Sie ein paar Hacken an die Decke hängen Sie gebündelte Kräuter auf, aufs Wandregal den alten Steintopf, die Holzkaffeemühle, Gläser mit den verschiedensten getrockneten Kräutern, Omas alte Emailetöpfe und die alte Eisenbratpfanne aufs Wandregal, noch die alten Garten und Kochbücher aus Wandregal fertig. Ein Nagel in die Wand die Federballschläger aufgehängt und den Fußball in die Ecke.

Auf den Tisch kommt nicht das Meißener Porzellan sondern Geschirrteile die schon einige Jahre auf den Buckel haben. Alle benötigten Einrichtungsgegenstände finden Sie auf dem Sperrmüll oder dem Flohmarkt.

Ihre Gäste werden den Schlips an den Hacken hängen den Fußball schnappen oder das Federballspiel. Den Frauen fallen Omas alte Kochrezepte ein und der Steintopf erinnert an selbst eingelegte Gurken. Erinnerungen werden wach und man kommt der Natur ein Stückchen näher.

Schreibe einen Kommentar