Gartenmöbel brauchen das richtige Pflegemittel

Gartenmöbel brauchen ebenso die richtige Pflege wie die Möbel in der Wohnung. Gerade Möbel im Außenbereich aus ihren verschiedenen Materialien sollten je nach Art mit dem entsprechenden Pflegemitteln gereinigt und gepflegt werden.

Beim Kauf von neuen Möbeln die Reinigungshinweise beachten

Beim Kauf von qualitativen Möbeln sind Reinigungs- und Pflegehinweise in oder auf der Verpackung. Meistens werden diese mit dem Verpackungsmaterial entsorgt, die Möbel sind neu und die Pflege wird erst einmal außer acht gelassen. Sind die Möbel später verdreckt oder unansehnlich geworden, werden wahllos diverse Putz- und Pflegemittel verwendet. Schon bei einfachen Kunststoffmöbeln kann ein falsches Mittel die Oberflächen zerstören und nicht jedes Holzpflegemittel passt zu jedem Holz.

Ein Ordner im Gartenhaus oder der Wohnung reicht aus, um alle Reinigungs- und Pflegehinweise abzuheften.

Gartenmöbel Pflegemittel

Bei Holzmöbeln sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass das Mittel zur Holzsorte passt. Sind beim Kauf keine Pflegehinweise oder die Holzsorte gekennzeichnet, unbedingt beim Verkaufspersonal die Sorte des Holzes erfragen, mit dem Wissen der Holzsorte ergibt sich das Pflegemittel von selbst. Bei gartenmoebel-einkauf.de haben wir die richtigen Pflegemittel für Gartenmöbel aus Holz gefunden.

Abdeckhauben gibt es für alle Möbelarten wie Bank, Sonnenschirm, Liegen, Tische und Stühle. Diese Hauben bzw. Schutzhüllen schützen perfekt vor allen Witterungseinflüssen, müssen aber vor jeder Nutzung entfernt und danach wieder aufgebracht sowie zwischengelagert werden.

Auflagen für Stühle, Sessel, Sitzbänke, Schaukeln und Liegen sollten sich farblich abheben von der Grundfarbe des Möbelstückes, sollte sich aber im Rahmen halten. Bei Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die verwendeten Materialien UV und wetterbeständig sowie mit Befestigungsbändern versehen sind.

Bei Kunststoffmöbeln ist ebenfalls auf das Material zu achten. Einige Kunststarten vertragen keine extremen Chlorreiniger oder Reiniger mit Ammoniak.

Was sollte noch beim Kauf beachtet werden?

Beim Möbelkauf sollte ebenfalls an die Umwelt gedacht werden. Holz ist ein natürlicher nachwachsender Rohstoff. Holzmöbel bieten eine natürliche Optik und passen sich besser in einen naturnahen Garten ein. Auch Möbel aus verschiedenen Metallen bringen eine optische Aufwertung. Welche Farbe und Design die Möbel haben sollten ist in erster Linie Geschmackssache. Der Spielraum bei farbig gestalteten Möbel ist sehr groß, aber man sollte immer daran denken, dass die Farbe sich harmonisch ins Gesamtbild des gesamten Grundstückes anpasst. In einem naturnahen Garten mit einem weißen Party-Pavillon sollten nicht unbedingt pinke Gartenmöbel stehen.

Gartenmöbel richtige Pflegemittel

Gartenaccessoires wie Vogeltränken, Tiere, Springbrunnen oder Grill können dagegen schon gewagter ausfallen. Sorgen diese für Abwechselung im Garten. Bei kunterbunten Möbeln würde der Garten wie ein Volksfestrummel aussehen. Egal was für Möbel im Garten stehen sollte, ob es sich um Sitzecken, Liegen, Auflieger oder Party-Pavillon handelt, immer erst das Gesamtbild betrachtet werden wie Farben von Dächern und Gebäuden, Bodenbelege und in aller erster Linie die pflanzliche Gestaltung, sowie der Grund-Style der gesamten Umwelt in Betracht gezogen werden. Ein weiterer Aspekt der zu bedenken ist der Platz auf dem die Möbel stehen. Auf einer kleinen Fläche wie Terrassen, Balkone oder kleinen befestigten Flächen im Garten eignen sich Klappmöbel, auf großen Flächen sind massiv gefertigte Möbel wirkungsvoller. Müssen Gartenmöbel im Winter eingemottet werden, muss man diese vom Gewicht her auch transportieren können.

Schreibe einen Kommentar