Ideen für den Sichtschutz

Ob die Grillecke, die Liegewiese zum relaxen oder der gemütliche Sitzplatz für die Kaffeetafeln erfüllt nur seinen Zweck wenn man auch wirklich seine Ruhe hat. Ein Sichtschutz bringt Abhilfe, wenn der liebe Nachbar nicht gesehen wird erübrigt sich erst einmal das Grüßen und damit bleibt die Mittagsruhe auch eine Ruhe. ohne das man als Gartenbesitzer unhöflich wirkt. Ein Sichtschutz wirkt wie eine kleine Lärmschutzwand, schützt vor Wind und kann zusätzlich für Pflanzen genutzt werden. Es können Kletterpflanzen wachsen oder es lassen sich Blumenkästen anbringen.

Die beste Möglichkeit wenn es der Platz erlaubt ist ein Sichtschutzhecke gepflanzt aus einer Mischung verschiedener Laubgehölzen, diese Lassen sich mit Nadelgehölzen, Koniferen und Kletterpflanzen kombinieren. Weitere Informationen finden Sie unter Sichtschutzpflanzung bei GartenBob.de

Sichtschutzhecken sind auch wenn diese etwas mehr Zeit brauchen um die gewünschte Höhe zu erreichen, die allerbeste Lösung. Sie bieten Vögeln Nistmöglichkeiten und im Unterholz ungestörten Lebensraum für kleine Tiere.

Der Vorteil von Sichtschutzhecken ist, außer das diese ab und zu geschnitten werden müssen es fallen keine Kosten für Pflege und Erhaltung wie Farbe, oder Putzmittel an.

Ist es aus baulichen Gründen nicht möglich eine Sichtschutzhecke zu pflanzen, sind dem Gestaltungsspielraum kaum Grenzen gesetzt:

Trockenmauer mit Sichtschutzelementen aus Holz:

Mit dieser Kombination lockert man die Ruhezone durch Bepflanzungsmöglichkeiten der Mauer auf, die Trockenmauer schafft zusätzlich Lebensräume für Insekten und Kleinlebewesen. Der Abschluss der Mauer kann mit Gestaltungselementen Krügen, Blumentöpfen oder Kunstgegenstände aufgelockert werden. Die Sichtschutzelement können auf oder hinter der Mauer aufgestellt werden, diese lassen sich je nach Geschmack noch farblich gestalten.

Kräuterspiralen in Kombination mit Kletterpflanzen:

Mehrere Kräuterspiralen nebeneinander gebaut integriert mit dekorativen Rankgerüsten an denen Kletterpflanzen wie Kletterrosen, Wein oder Klematis wachsen lassen sich neben der Grillecke oder dem Partyplatz positionieren. Die Kräuter sind nicht nur sehr dekorativ, sie können auch gleich an Ort und Stelle verwertet werden.

Gewächshaus, Geräteschuppen:

Das Gewächshaus oder der Geräteschuppen können mit Rankhilfen versehen werden. Es können Blumenkästen oder Abstellflächen montiert werden. Mit Dekorationselementen und Blumenkübel lässt sich das ganze noch auflockern.

Bohnenstangengerüst:

Wie wäre es mit einem Gerüst kunstvoll gestaltet ob aus Holz oder Schmiedeeisern an dem Stangenbohnen wachsen. Bohnen wachsen sehr schnell und können über Jahre am selben Platz stehen und Sie können die Bohnen noch ernten und verwerten ohne einen Euro dafür auszugeben.

Flechtelemente:

Die schnellste und Kostengünstigste Möglichkeit ist das Aufstellen von einfachen Flechtelementen. Erdspieße einschlagen, Stützen einsetzen und anschrauben, Flechtelement anschrauben, fertig. Um das Ganze nicht zu einfach aussehen zu lassen können noch Kletterpflanzen an Rankhilfen wachsen. Mit verschiedenen Größen und Farben von Pflanzbehältern die mit Pflanzen in verschieden Größen versehen werden lässt sich die Einfacheit schnell auflockern.

Sichtschutz aus Glaselementen:

Es gibt fertige Glaselemente im Handel, diese lassen sich mit Flechtelementen kombinieren. Es können farbige, oder mit Riffelglas bzw. Milchglaselemente verwendet werden, durchsichtige Scheiben können die Sicht durch das Aufstellen von hohen Kübelpflanzen wie Palmen verhindern.

Eine weitere Möglichkeit der Gestaltung ist die Verwendung von alten Fenster, diese können in verschiedenen Größen zu einer Sichtschutzwand verbunden werden. Um eine Einsicht zu verhindert können Fensterbänke montiert werden und mit Dekorationselementen oder Pflanztöpfen versehen werden.

Kombinationselemente, Zaunserien:

In guten ausgestatteten Baumärkten und Baustoffhandel erhältlich, hier besteht die Möglichkeit vorgefertigte Sichtschutzelemente in verschiedensten Ausführungen zu kombinieren. Diese Elemente sind so gefertigt das sie sich ob in rechteckiger, dreieckiger, quadratischer, ovaler oder abgerundeter Form problemlos verbinden lassen. Die Auswahlmöglichkeiten wie Lattenrostausführung, rahmenlose Konstruktion, farbig, lasiert, aus Holz, Rattan, Kunststoff oder Edelstahl, Aluminium, Staketenzäune oder als Holz- Kunststoff Kombination sind vielfältig.

Naturbelassener Sichtschutz:

An einen Rahmen befestigte Schilfmatten, Bambusmatten oder ein Weidengeflecht etwas aufgelockert mit Kletterpflanzen oder rustikalen Pflanzkübel wirkt naturnah.

Sichtschutz aus Zaunfeldern:

So wie ein Gartenzaun aufgestellt wird nur entsprechend der gewünschten Länge werden Zaunelemente als Sichtschutz verwendet. An den Zaunelementen können Dekorationselemente beliebig befestigt werden, Blumenampeln, Blumenkästen oder Pflanzkübel aus dem gleichen Material wie das Zaunelement bieten noch zusätzlichen Schutz gegen neugierige Blicke.

Zaunelementarten- Lattenzaun, Bretterzaun, Jägerzaun, Staketenzaun, Drahtzäune, Doppelstabmatten

Individueller Sichtschutz:

Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, nur Mut muss man haben mal nicht alles so zu machen wie alle anderen.

Ein alter Küchenschrank aus Omas Zeiten mit einem Dach versehen und dekorativ mit einem wetterfesten Anstrich versehen ob mit Türen oder ohne ist ein funktioneller Sichtschutz. Die Schrankfächer können mit alten Küchengeräten in Kombination mit Blumentöpfen versehen, einen sehr attraktiven Sichtschutz bieten.

Ein altes schmiedeeisernes Torweg, verschiedene Türen mit Fensterscheiben, gestapelte Holzkisten in verschiedenen Größen, Hutständer, die alte Flurgarderobe, ein Bücherregal und sogar die alte Schrankwand mit Dekorationselementen und Pflanzbehältern lassen sich als Sichtschutz verwenden.

Bei der Verwendung von Möbeln als Sichtschutz sollte immer ein der Größe entsprechendes Dach mit leichten Gefälle montiert werden. Einfach Bretter oder eine Platte die über das Möbelstück montieren werden mit Dachpappe oder Folie versehen ist ausreichend. Sehr attraktiv kann das Dach wirken wenn es begrünt wird.

Vergessen Sie den Wetterfesten Anstrich nicht!

Sichtschutzmauern:

Bei allen Möglichkeiten fragen Sie einen Fachmann wie der Unterbau oder ein Fundament mit der richtigen Traglast zu fertigen ist.

Es lassen sich alle Steinarten verwenden, um die Mauer nicht zu langweilig erscheinen zu lassen können auch die verschiedensten Steinarten kombiniert werden. Ab und zu ein Stein quer eingemauert kann als Platz für einen Blumentopf verwendet werden. Die Steine können als Treppe, Pyramide, halbrund oder gerade gemauert oder nur gestapelt werden. Steine können auch mit Holzbalken oder Rundhölzern in Fachwerkbauweise verwendet werden. Gleich fix und fertig sind Pflanzsteine ob rund, halbrund oder eckig, diese müssen nur aufgebaut mit Erde befüllt und bepflanzt werden.

GartenBob-Tipp:

Egal für welche Art des Sichtschutzes Sie sich entscheiden, nehmen Sie sich Zeit bei der Auswahl für was Sie sich entscheiden. Ein übereiltes Aufstellen eines Sichtschutzes der sich nicht harmonisch in die Gartenland einfügt wirkt verkitscht. Überlegen Sie in aller Ruhe und holen sich Ideen aus anderen Gärten.

Weitere interessante Artikel:

Veröffentlicht von

Ich bin Roland Kühne der Autor von GartenBob.de. Hier finden Sie viele nützliche und interessante Gartentipps. Sie finden mich auch auf Google+