Naturnah schwimmen

In der Natur sich wohlfühlen und entspannen, dazu noch natürlich schwimmen ohne rote Augen, kein brennen in den Augen und keine allergischen Reaktionen auf chemische Zusätze im Wasser.

 Einfach „Natur pur“

Nicht jedes Grundstück hat einen eigenen Teich oder liegt direkt an einem Fluss und trotzdem bietet sich die Möglichkeit auf jedem Grundstück naturnah zu schwimmen. Ein herkömmlicher Pool kann ein naturnahes schwimmen nicht ermöglichen, ohne Chemie bleibt das Wasser nicht sauber, da die natürliche Reinigung auf Grund der Anlage und Bauweise nicht funktioniert.

Wer natürlich schwimmen will und ganz auf chemische Zusätze verzichten möchte, kann die Vorzüge eines Naturpools nutzen.

Ein Naturpool bietet nicht nur ein naturnahes schwimmen sondern ist auch gleich ein optimales Biotop in ihrem Garten. Der Naturpool trägt dazu bei, dass das gesamte natürliche Gleichgewicht im Garten davon profitiert.

Naturnah schwimmen

Im Gegensatz zu einem sterilen herkömmlichen Pool passt sich ein Naturpool in die Gartenlandschaft ein. Auf Grund seines Biofilters bleibt das Wasser sauber, auch den Algen wird die Lebensgrundlage entzogen. Da keine chemischen Zusätze nötig sind, fällt auch der sonst übliche Geruch nach Chlor oder Sulfate weg, so ist es möglich direkt neben dem Wasser zu relaxen ohne ständig chemische Düfte in der Nase zu haben.

Wasser pur

Das Wasser nach der Reinigung durch den Biofilter über einen Quellstein oder eine Kaskade wieder in den Pool zu leiten bringt zusätzlichen Genuss. Läuft das Wasser noch in dosierbarer Menge über eine Kaskade oder gar über einen Wasserfall, lässt sich sogar ein eigenes Klangbild des herabfließenden Wassers regeln.

In seinen Gestaltungsvarianten steht ein Naturpool dem herkömmlichen Pool in nichts nach, der Biofilter lässt sich unter Holzdecks oder Steinplatten einbauen und verschwindet aus dem Sichtbereich. Holzdecks oder Steinplatten lassen sich um den Poolbereich integrieren und gleichzeitig als Umgang um den Pool genutzt werden.

Ein Naturpool lässt sich in seinen Gestaltungsvarianten jeden Gartenstil anpassen, dabei spielt es keine Rolle ob es sich um einen modernen, klassischen oder natürlichen Garten handelt.

Ein Naturpool ist ein sicherer Wasserspeicher, da das Wasser bei extremer Trockenheit, auf Grund fehlender Chemikalien, als Gießwasser genutzt werden kann. Das Wasser ist gegenüber frischen Leitungswasser temperiert.

Der Naturpool ist ein Beitrag zum Umweltschutz durch seinen Biofilter werden Unmengen von Chemikalien nicht mehr benötigt.

Schreibe einen Kommentar