Pflanzen für Blumenkästen

Blumenkästen ob für den Balkon, Terrasse, Veranda oder Fensterbrett mit den richtigen Pflanzen am richtigen Standort machen das Wohnen behaglicher. Dabei ist es egal ob das Haus einen Garten hat oder nicht, im “Grünen” oder in einem Häusermeer steht.

Entscheidend für das richtige Wachstum und Blühen der Pflanzen sind die Standortbedingungen wie Licht, Schatten, Wind und die Versorgung mit Nährstoffen und Wasser.

Vor dem Kauf der Pflanzen sollten die Lage des Balkons festgestellt werden. Ein Balkon in Nordrichtung hat meistens Schatten, allerdings ist ein Balkon nach Süden vor dem große Bäume stehen und der Schatten dieser auf den Balkon fällt für vollsonnig liebende Pflanzen nicht geeignet, an dieser Stelle sind Pflanzen angebracht die im Halbschatten stehen können. Pflanzen die für den schattigen Bereich sind können in der prallen Sonne Probleme kriegen, Sonne liebende Pflanzen haben im Schatten weniger Probleme lediglich ist die Blütenpracht etwas kleiner.

Der Trend auf dem Balkon, ist es Obst und Gemüse anzubauen dafür gibt es spezielle Züchtungen sowie ein Vielzahl von Pflanzen denen das Leben als Pflanze in Blumenkästen nichts aus macht, mehr dazu finden Sie bei Pflanzen für den Balkon .

Um eine abwechselungsreiche Blütenpracht zu haben empfiehlt es sich verschiedenste Pflanzen zu kombinieren, auch für reine Pelargonien- Fans gibt es die verschiedensten Züchtungen die sich kombinieren lassen.

Bevor die Blumenkästen bepflanzt werden, sollte man sich erst einmal über die vielfältige Pflanzenauswahl informieren. Das Angebot an Pflanzen für Blumenkästen ist in Baumärkten und Gartencentern nicht gerade umwerfend, sondern auf ein Minimum beschränkt, die größere Auswahl haben Sie in Gartenkatalogen und im Internet, allerdings sind die Bilder der Pflanzen nicht echt sondern bearbeitet, dass erkennt man daran, das es keine einzige verblühte Blüte oder noch nicht geöffnete Blüte gibt und das alle Blüten gleichzeitg blühen ist unmöglich.

Pflanzen für Blumenkästen

Noch deutlicher erkennen lässt sich dies an Pflanzen die Früchte tragen, betrachten Sie die Früchte genauer, alle haben die gleiche Farbe und sind gleich groß. Wenn Sie noch genauer hinsehen und eine Lupe zur Hilfe nehmen werden Sie feststellen, dass es sich um wenige Früchte handelt die absolut perfekt sind und lediglich gespiegelt oder in verschiedene Richtungen an die Pflanzen gehängt besser mit einen Fotobearbeitungsprogramm geklickt sind. Auch wenn die Fotos der Pflanzen nicht echt sind, lohnt es sich Blumenkästen zu bepflanzen, Sie sorgen für genügend Wasser und Nährstoffe, den Rest erledigt die Natur.

Pflanzen für den Blumenkasten

Edelweiß, Edel- Geranie, Enzian, Petunie, Hänge- Geranien, , Fächerblume, stehende Geranie, Lobularia- Steinkraut Schnee- Prinzessin, Bacopa Schneeflockenblume, Nemesien, Verbene, Malve, Mandevilla- Rose, Veilchenbusch, Hibiskus, Portulak- Röschen, Aztekengold, Bunter Gundermann, Duft- Bubbles, Crazytunia, Zwerg- Samt- Tamarillo, Dalien, Gefüllte Begonien, Echtes Stauden- Alpenveilchen, Blutblume, Wunderblume

Pflanzen für die Blumenampel, hängend

Mini- Hänge- Petunien, Schwarzäugige Susanne, Hänge Petunien, Hänge- Geranien, Fächerblume, Helianthus Helisol- Inka Gold, Lobularia- Steinkraut Schnee- Prinzessin, Blaue Mauritius- Pflanze, Bacopa Schneeflockenblume, Hänge- Sundaville, Aztekengold, Hänge- Nelken, Bunter Gundermann, Hänge- Begonie, Indian Mint

Pflanzen für größere Töpfe und Pflanzcontainer

Enzianbaum, Oleander, Pfeilchenbaum, Wandelröschen Hochstamm, Sundaville, Riesen- Hibiskus, Engelstrompete, Zylinderputzer, Portulak- Röschen, Plumbago, Dattelpalme, Duft- Rosmarin auf Stamm, Duft- Lavendel auf Stamm, Zistrose, Dalien, Mini- Gladiolen, Canna

Pflanzen fürs Rankgerüst

Schwarzäugige Susanne, Helianthus Helisol- Inka Gold, Indianerfeder Manitou, Kletter- Jasmin

GartenBob.de -Tipp: Pflanzen Sie die Pflanzen in Töpfe, stellen diese in den Blumenkasten und füllen Erde auf, so lassen sich die Pflanzen problemlos variieren. Sie können alles in Töpfe und Blumenkästen pflanzen was unsere Natur hergibt, selbst ein Kastanie oder Buche wächst im Blumentopf.

Weitere interessante Artikel: 

Veröffentlicht von

Ich bin Roland Kühne der Autor von GartenBob.de. Hier finden Sie viele nützliche und interessante Gartentipps. Sie finden mich auch auf Google+

Schreibe einen Kommentar