Polyrattanmöbel für die Gartenausstattung

Von einem eigenen Garten zur Entspannung träumen viele naturbewuste Menschen. Eine grüne Oase bietet unzählige Möglichkeiten für die ganze Familie um Ruhe zu finden. Kein Garten gleicht dem anderen, so ist jeder Garten für sich ein Einzelstück. Selbst die verschiedenste Gartenausstattung in ihre angebotenen Vielfalt sorgt für Unterschiede. Schon die verwendeten Naturmaterialien wie Teak, Bambus, Korb, Holz sowie Kunststoff lassen die Gärten in einem anderen Blick erscheinen. Schon die unterschiedlichsten Bodenbelege Sand, Kies, Natursteine, Verbundsteine, Terrazzo oder Marmor machen den Unterschied.

Möbel für das ganze Jahr

Es gibt die verschiedensten Gartenmöbel, aber leider sind die meisten dieser Stücke nicht für den Jahresgebrauch unter freien Himmel geeignet, ohne das sie in Mitleidenschaft gezogen werden.

Wer sich Polyrattanmöbel zulegt, muss sich über Witterungseinflüsse kaum Gedanken machen, da diese Möbel pflegeleicht, UV-beständig, witterungsbeständig, sowohl bei Frost als auch bei Hitze, chlor- und salzwasserbeständig und langlebig sind.

Bei der Auswahl der Möbel mit der richtigen Qualität hat man den Vorteil, dass die Möbel das ganze Jahr, auch bei extremen Witterungsbedingungen, im Freien stehen können, ohne, dass diese Schaden nehmen.

Polyrattanmöbel Liege

Wichtige Kaufkriterien

Bei der Auswahl der von Polyrattanmöbel sollten bestimmte Kriterien beachtet werden. Nur dann, wenn die Qualität stimmt, hat man den Genuss von langlebiger Haltbarkeit und trotz dem Einfluss von extremen Witterungsbedingungen gutaussehende Gartenmöbel. Auch bei bei der Verwendung von Polyrtattanfasern gibt es Unterschiede im Material, weshalb eine ordentliche Beschichtung nötig ist, nur so wird eine lange Beständigkeit erreicht.

Die Verarbeitung der Fasern spielt ebenfalls eine wichtige Rolle, diese sollten komplett durchgefärbt sein, die gleiche Farbe, innen sowohl auch außen. Bei der Verwendung von verschiedenen Materialien sollte man darauf achten, dass vernünftige Verbindunbselemente verwendetet wurden sind. Nägel oder unbeschichtete Schrauben gehören nicht zu den Auswahlkriterien, diese können rosten.

Bei guten Möbeln werden Dübel, Zapfen aus Holz, Leim und beschichtete Schrauben verwendet. Stabile Hochwertige Möbel haben Aluminiumrahmen bzw. Rahmen aus nichtrostenden Stahl. Diese sollte beim Probesitzen vor dem Kauf einen festen Stand haben und nicht schon vor dem Einsatz im Garten instabil sein. Bei dem Einsatz von Gartenmöbeln auf weichen Untergrund wie Rasen, Kies oder Sand ist auf die richtigen Standfüße zu achten, diese sollten genügend Auflageflächen haben um nicht im weichen Boden zu versinken. Bei der farblichen Wahl ist an das gesamte Gartenambiente zu denken, auch eine harmonische Abstimmung sollte Bestandteil bei der Farbauswahl sein.

Schreibe einen Kommentar