Sicherheitsschuhe für den Garten

Wie bereits im letzten Artikel erwähnt, spielt der Arbeitsschutz im eigenen Garten eine sehr wichtige Rolle, zumindest sollte jeder verantwortungsbewusste Hobbygärtner daran denken. Wer hier aus Geiz sparen möchte, der spart am falschen Fleck. Ein wichtiges Thema bei Arbeitsschutz im Garten ist immer das Thema Schuhe.

Viele Hobbygärtner lassen es hier etwas lockerer angehen, denn schließlich kann man in seinem Garten alles so machen bzw. tragen, wie man es gern möchte.

Da wird der Rasen mit Schlappen, Sandalen sogar Barfuß gemäht, oder Leiter wird mit Badelatschen bestiegen. Diese Arbeiten mögen 100mal gutgehen ohne das etwas passiert, passiert dann aber mal tatsächlich etwas, dann kann dies ernsthafte Folgen mit sich ziehen.

Plötzlich ist der große Zeh ab, weil man mit dem Rasenmäher darübergefahren ist. Oder man ist von der nassen Leiter mehrere Sprossen nach unten gerutscht, weil die Badelatschen überhaupt keine Haftung hatten.

Die Investition in vernünftige Arbeitsschuhe lohnt sich deshalb auch im Garten.

Darauf sollte man bei Sicherheitsschuhe achten

Es macht keinen großen Sinn, einfach so in den nächstbesten Laden zu gehen und sich dort wahllos ein paar Schuhe zu kaufen. Es gibt eine Kriterien beim Kauf die man unbedingt beachten sollte, schließlich sollen diese Schuhe auch ihren Zweck erfüllen. Nachfolgend werden einige dieser Kriterien aufgelistet.

Eigenschaften der Schuhe:

  • Die Schuhe müssen die richtige Größe haben, diese dürfen keinesfalls rutschen.
  • Es sollte sowohl Halbschuhe als auch Stiefel anprobiert werden, jeder hat andere Bedürfnisse an sein Schuhwerk.
  • Stahlkappen in den Schuhen sind von Vorteil.
  • Die Naht und das Material sollte gut verarbeitet sein.
  • Die Schuhsohle darf ruhig etwas dicker sein.
  • Wasserabweisende Schuhe sind von Vorteil.

Was kosten Sicherheitsschuhe?

Annehmbare Sicherheitsschuhe bekommt man im Baumarkt schon ab 25 Euro, diese sind für die normale Gartenarbeit gut geeignet, häufig finde man diese direkt in der Abteilung der Arbeitsbekleidung.

Wer seine zukünftigen Schuhe mehr belasten möchte, sei es für Erdarbeiten oder beim Herstellen von Brennholz, der sollte etwas tiefer in die Tasche greifen, hier muss man mit Preisen zwischen 50 und 100 Euro rechnen.

Sicherheitsschuhe Garten

Wo kann ich solche Sicherheitsschuhe kaufen?

Wie bereits erwähnt, bekommt man eine kleine Auswahl an Sicherheitsschuhen in jedem gut sortierten Baumarkt. Wer es lieber etwas individueller haben möchte, der findet beispielsweise bei engelbert strauß eine sehr gute Auswahl, wo wir persönlich auch sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Des weiteren gibt es im Internet inzwischen genügend Anlaufstellen, so sind wie beispielsweise auf protectshop24.com aufmerksam geworden, hier gibt eine große Auswahl an Sicherheitsschuhen.

Fazit: Ein gutes Schuhwerk ist für jeden verantwortungsvollen Hobbygärtner Pflicht. Diese Investition lohnt, denn schließlich erhöhen diese deutlich die Sicherheit bei der Gartenarbeit.

Schreibe einen Kommentar