Wasserspeicher

Trinkwasser ist als Gießwasser zu schade und kostet auch noch Geld. Gratis vom Himmel gibt es das Regenwasser, man braucht nur einen Wasserspeicher. Der Handel bietet ,meistens in grün gehalten, Kunststoffbehälter an. Für den kleinen Wasserbedarf ausreichend. Wird mehr Wasser benötigt lassen sich mehrere Kunststoffbehälter verbinden, praktisch aber mühevoll, müssen die Verbinder im Herbst vor dem Entleeren der Behälter auseinander geschraubt werden.

Eine weitere Möglichkeit ist das verwenden einer Zisterne die eingegraben wird, in diesen lassen sich auch größere Mengen von Wasser speichern. Für den Garten ist es erforderlich größere Mengen Wasser zu speichern, schließlich regnet es in der Zeit wo viel Wasser benötigt wird sehr selten. Da das Fassungsvermögen der grünen Sammelbehälter begrenzt ist und sich selten jemand gleich zehn Stück in den Garten stellen möchte und das Haus auch nur vier Ecken hat, an denen ein Fallrohr der Dachrinne herunter kommt sollte man andere Möglichkeiten finden. Nur Ideen muss man haben und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wasserspeicher Garten

Es besteht nicht immer die Möglichkeit eine Zisterne einzugraben, muss man auch nicht, eine Zisterne kann auch etwas abseits auf der Erde stehen. Nun sieht eine freistehende Zisterne nicht gerade schön aus, einfach Maschendraht über den Behälter spannen und Kletterpflanzen wachsen lassen. Wer nicht viel Geld für Wasserspeicher ausgeben will, muss nur mit offenen Augen durch die Gegend gehen oder fahren. Wie im Bild zwei (allerdings hat das Stromkabel nichts auf dem Wasserbehälter zu suchen) lässt sich auch ein Wasserbehälter wie bei Bauern auf der Weide benutzen in den Garten stellen. Weiter lassen sich auch Industriebehälter als Wasserspeicher benutzen.

Einwegbehälter werden für sehr wenig Geld abgegeben, nur gereinigt müssen die Behälter sein. In leerstehenden Firmen findet man alle möglichen Behälter, dabei spielt die Form eine untergeordnete Rolle. Ob mit Maschendraht bespannt und als Rankgerüst verwandelt oder als Kunstwerk hergerichtet lässt sich alles was dicht ist als Wasserspeicher einsetzen.

Großer Wasserspeicher

Schreibe einen Kommentar