Westfalia Akku Bohrschrauber 18V LI-ION – Unsere Erfahrungen

Seit einigen Tagen haben wir den 18 V Li-Ionen Akku-Bohrschrauber von Westfalia im Einsatz, heute gibt es einen kleinen Erfahrungsbericht von uns. Es handelt sich hierbei um einen Akku-Bohrschrauber für Hobby-Handwerker, welcher über zahlreiche Funktionen verfügt. Erhältlich ist der Akku-Bohrschrauber über den Onlineshop von Westfalia, unsere generellen Erfahrungen mit diesem Versandhändler für Werkzeuge waren bisher immer positiv, so haben wir unter anderem auch gute Erfahrungen mit dem Räucherofen von Westfalia gemacht.

Westfalia Akku Schrauber

Im Lieferumfang ist ein Ladegerät, mehrere Bohrer sowie Bits und ein Kunststoffkoffer enthalten. Der Akku-Bohrschrauber ist mit einem 18 V Li-Ionen Akku (1,3 Ah) ausgestattet, wodurch über zwei wählbare Gänge bis zu 1300 Umdrehungen pro Minuten erreicht werden können, bei einem maximalen Drehmoment von 25 Nm.

Westfalia Akku Bohrschrauber

Des Weiteren verfügt der Akku-Bohrschrauber oberhalb des Ein/Aus Schalters über eine kleine LED-Leuchte. Diese Lampe leuchtet auf, sobald man den Schrauber in Betrieb nimmt, an dunkleren Stellen ist dies praktisch. Die LED Leuchte ist allerdings Geschmackssache, wir selbst hätten es gut gefunden, wenn man die Leuchte ausschalten und nur bei Bedarf anschalten könnte.

Akku Bohrschrauber LED

Sehr gut finden wir die 4 LED’s am Akku, mit denen sich der Ladezustand jederzeit überprüfen lässt. Diese Funktion ist besonders bei größeren Bauvorhaben nützlich, da man so überprüfen kann, ob der Akku wirklich voll ist oder geladen werden muss.

Der Westfalia Akku-Bohrschrauber im Einsatz

Um den Akku-Bohrschrauber nutzen zu können, muss zuerst der Bit oder Bohrer aufgesteckt werden. Durch das Schnellspannbohrfutter ist kein Bohrfutterschlüssel erforderlich. Mit der linken Hand hält man den unteren Ring fest und mit der rechten Hand dreht man den Klemmring gegen den Uhrzeigersinn, dabei öffnet sich das Bohrfutter und der Bit oder der Bohrer kann eingesteckt werden, danach wird der Klemmring im Uhrzeigersinn gedreht, bis der Bit oder Bohrer richtig fest ist.

Beim Schrauben und Bohren gab es soweit nichts großartiges zu beanstanden. Der Schrauber liegt gut in der Hand, was unter anderem auch auf das leichte Gewicht von 0,78 kg zurückzuführen ist. Das Drehmoment von 25 Nm dürfte für die meisten Schraubarbeiten im Haushalt oder im Garten ausreichend sein. Wenn der Akku voll ist, entfaltet der Motor seine volle Kraft und zieht die Schrauben hinein oder heraus. Zum Bohren von kleineren Löchern lässt sich dieser auch einsetzen. Bei größeren Löchern bzw. Bohrern empfiehlt sich allerdings eine Bohrmaschine oder ein leistungsstärkerer Akku-Bohrschrauber.

Unser Fazit zum Westfalia Akku-Bohrschrauber

Für den Hobby-Handwerker ist der Akku-Bohrschrauber ausreichend. Natürlich muss immer berücksichtigt werden, dass es sich hierbei um kein Profi-Gerät handelt, dafür ist der Akku-Bohrschrauber günstig in der Anschaffung und wer diesen Punkt berücksichtigt, hat mit diesem Akku-Schrauber eine gute Wahl.

Ihre Meinung ist gefragt. Haben Sie bereits selbst Erfahrungen mit Westfalia gemacht?

Hinweis: Hierbei handelt es sich um einen gesponserten Artikel von Westfalia.

Schreibe einen Kommentar