PE Wasserleitung im Garten schnell verlegt

Einen Wasseranschluss kann man überall im Garten gebrauchen, vor allem wenn der ständig im Weg herumliegende Gartenschlauch stört. Aber von einer Firma in jede Ecke einen Wasseranschluss mit einer festen Leitung zu legen kann so richtig ins Geld gehen. Auch wenn es sich nur um eine Sommerleitung handelt die nicht frostsicher eingegraben werden muss.

Etwas handwerkliches Geschick und eine Leitung ist schnell gelegt

Die wohl schwerste Arbeit dürfte nicht das Verlegen der Leitung sein sondern das Ausschachten des Grabens. Als Hobbygärtner dürfte man wohl mit einem Spaten umgehen können. Eine Brechstange wird benötigt, wenn die Leitung unter dem Gartenweg verlegt werden muss, mit dieser lassen sich die Steine bzw. Wegplatten problemlos anheben.

Unter dem Seitenboard kann man durch schachten. Wird die Leitung durch die Gemüsebeete verlegt ist das Ausschachten kein Problem. Muss die Leitung unter dem heiligen Rasen verlegt werden, sollte die Grasnarbe auf Spatenbreite und immer eine Spatenlänge ausgestochen werden, diese lässt sich nach dem auffüllen des Grabens wieder auflegen und es ist kaum noch etwas von den Schachtarbeiten zu sehen. Das Aushubmaterial sollte nicht auf der ausgestochenen Grasnarbe abgelegt werden. Die Tiefe des Grabens sollte ca. zwei Spatenstich tief sein, schließlich will man auch mal die Beete umgraben oder neue Pflanzen einsetzen. Sind Wurzeln von Bäumen im Weg, entweder um die Wurzel herum oder unter ihnen durch, PE Leitungen lassen sich leicht biegen.

Leitung auslegen

Wenn beim Ausschachten der zwei Spatenstiche noch reine Erde zum Vorschein kommt, kann die Leitung gleich in die Erde verlegt werden. Was aber nicht in jedem Garten üblich ist. Gerade bei reinen Neubaugebieten wird der größte Teil des Mutterbodens vor dem Baubeginn abgefahren und es wird nur eine geringe Schicht Erde durch die Baufirmen wieder aufgefüllt.

Oftmals wird wertloser Boden angefahren und nur mit etwas Mutterboden aufgefüllt. Die wertvolle Erde wird anderweitig veräußert. In solchen Fällen wo Steine oder Bauschutt im Boden zu finden ist, sollte vor dem Auslegen der Leitung eine zehn Zentimeter Sandschicht eingebracht werden und nach dem Auslegen der Leitung diese nochmals mit zehn Zentimeter Sand abgedeckt werden.

Die PE Leitung sollte vor dem einlegen in den Graben ausgerollte werden. Da es sich um eine aufgerollte Leitung handelt, zieht sich die Rolle immer wieder wie eine Feder zusammen. Immer mit der Ruhe und Stück für Stück hat man dann eine fast gerade Leitung. Der Vorteil der PE Leitung ist das sich diese in Kurven (keine Ecken) und Höhenunterschiede problemlos hinbiegen lässt.

Wasserleitung im Garten

Für Ecken gibt es die passenden Eckverschraubungen, sowie Rohrverschraubungen für das Verbinden von gleichen und unterschiedlichen Leitungsgrößen, T-Stücke sowie die verschiedensten Anschlüsse für Leitungssysteme aus massiven Material. Da die Leitung im Winter entwässert werden muss, ist die einfachste Lösung einen Kompressor mit entsprechenden Anschlussstück zu verwenden und das Restwasser einfach auspusten. Mühsam wäre es die Leitung mit Gefälle zu verlegen und an der tiefsten Stelle einen Entwässerungshahn zu montieren.

PE Wasserleitung

Das Entwässern der Leitung

Bei der Verlegung der neuen Wasserleitung sollte an der Verbindungsstelle zum frostsicheren Bereich ein Abstellventil und an diesem ein Anschlusshahn montiert werden. An diesem Hahn lässt sich später der Schlauch vom Kompressor anschließen. Abstellventil zum Frostbereich schließen, Kompressorschlauch anschließen, im Außenbereich die Außenventile öffnen und Druckluft einlassen bis kein Wasser mehr aus den Ventilen strömt. Luft abschalten und ca. 15 Minuten warten, alle Außenventile schließen. Danach vom Zulauf aus gesehen erst ein Ventil öffnen bis kein Tropfen Wasser mehr austritt. Danach immer ein Ventil nach dem anderen Ventil öffnen.

Werkzeuge

Die Leitungen lassen sich problemlos mit einer Eisen-, Holz,- (keine Baumsäge) Bastel,- oder Kunststoffsäge sägen. Entsteht an der Schnittstelle Grad kann dieser mit einem Messer oder Feile entfernt werden. Für die PE Verschraubungen reicht es aus diese mit der Hand kräftig festzuziehen. Für Nichthandwerkerhände reicht eine Wasserpumpenzange.

Bagger oder Spatenstich

Der innere Schweinehund sagt natürlich Bagger. Auch wenn ein Minibagger Gummiketten hat, richtet er mit diesen mehr Schaden an als ein Spaten. Ganz zu schweigen von dem Aufwand wie Baggerverleih suchen, Preise vergleichen, Bagger holen oder bringen lassen, Bagger aufladen im Garten abladen, dann ausschachten, Bagger wieder aufladen und abtransportieren.

Die Zeit noch einrechnen, die man arbeiten muss, um den Mietpreis und die Transportkosten zu erwirtschaften, alles zusammen genommen hätte man 50 Meter Leitung auch mit dem Spaten ausgeschachtet. Beim Schachten mit dem Spaten können noch eine Menge Kalorien verbrannt werden. Für harte Erdschichten sollte eine Spitzhacke bereit stehen.

Nicht vergessen: Ein Markierungsband sollte ca. 20 bis 30 Zentimeter über der Leitung verlegt werden, gibt es in fast jedem Baumarkt. Ein wesentlicher Vorteil ist das Anlegen eines Lageplanes, gerade bei unterirdischen Leitungen hat man den genauen Verlauf schnell vergessen.

Weitere interessante Artikel zum Thema Wasser und Technik im Garten:

  • Warum zieht die Gartenpumpe kein Wasser mehr ? – Die Pumpen sind mit Schwimmern ausgestattet bei zu niedrigen Wasserstand kippt dieser zur Seite und schaltet die Pumpe ab.
  • Wie sinnvoll sind Bewässerungsuhren ? – Bewässerungsuhren sind wie alle Uhren aus unseren Alltag nicht mehr wegzudenken.
  • Hochwasser im Garten was tun? – Erst einmal nichts, so lange der Garten unter Wasser steht. Vorher sollte man etwas tun, aber wenn die Schäden beseitigt sind denken die wenigsten vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen.
  • Wie baue ich einen Wasserfall ? – Ein Wasserfall ist die Krönung der Wasserspiele, der Klang des Wassers was über kleine Steinkaskaden fällt und schließlich plätschernd im Teich ankommt.
  • Rasen bewässern – Das geliebte Grün hat immer Durst, zwar reicht die Bodenfeuchtigkeit im zeitigen Frühjahr aus, benötigt der Rasen in den Sommermonaten zusätzlich Wasser.

Veröffentlicht von

Ich bin Roland Kühne der Autor von GartenBob.de. Hier finden Sie viele nützliche und interessante Gartentipps. Sie finden mich auch auf Google+

Schreibe einen Kommentar