Ein Gartenhaus im Landhausstil einrichten

Der Landhausstil ist sehr beliebt. Was auch nicht verwundert, denn schließlich strahlt diese Einrichtungsart viel Harmonie sowie Ruhe aus und viele Leute sehnen sich in unserer hektischen Gesellschaft genau nach diesen beiden Eigenschaften. Das Leben auf dem Lande bietet hierfür die ideale Gelegenheit, denn schließlich ist man der Natur nirgends näher als dort. Nun ist es aber inzwischen so, dass es immer mehr Menschen aus beruflichen Gründen in die Großstädte zieht und somit ist es der komplette Gegensatz zum idyllischen Landleben.

Landhausstil Gartenhaus

Dennoch muss man auch dort nicht gänzlich darauf verzichten. Wer einen Garten sein eigen nennen kann und sich darauf ein kleines Gartenhaus befindet, kann bereits mit sehr einfachen Ideen sein eigenes Landhäuschen gestalten.

Die Farben machen den Unterschied

Beim Landhausstil wird sehr viel mit Naturfarben gearbeitet. Dies gilt sowohl für die Wände und Möbel sowie den Gegenstände. Dabei dürfen auch Muster zur Anwendung kommen. Für die Wände eignet sich Weiß, Grau, Beige oder ein mattes Grün sehr gut. Bei den Möbelstücken ist die weiße Farbe ein echter Klassiker.

Holzmöbel für das Landhaus

Möbel aus Holz machen sich immer sehr gut. Sind diese einheitlich in einer Farbe abgestimmt und gehen sogar noch in die gleiche Stilrichtung, so lässt mit diesen bereits ein schönes Landhausambiente herstellen. Wenn ich hierbei von Holzmöbeln spreche, dann meine ich damit natürlich nicht welche aus Pressspan, sondern aus echtem Holz.

Truhe Landhaus

Ein Blick auf den Dachboden oder im Keller kann sich daher sehr lohnen. Mitunter findet sich das ein oder andere Möbelstück, welches für das eigene Gartenhaus verwendet werden kann. Vielleicht kennt ihr auch Personen im näheren Familien- oder Bekanntenkreis, wo sich ebenfalls eine Nachfrage lohnen könnte.

Wiederum kann sich der Blick ins Internet auf den bekannten Kleinanzeigenportale auszahlen. Nicht selten werden dort Möbel aus Holz sehr günstig angeboten oder sogar kostenlos. Vielleicht findet ihr sogar das ein oder andere Prachtstück.

Die Farbe sollte bei der Suche erst einmal zweitrangig sein, da ihr die Möbelstücke später nach euren Wünschen gestalten kann.

blauer Schrank

Mein Tipp: Mit Schleifpapier oder einem Handschleifgerät lässt sich die vorhandene Farbe entfernen und ihr erhaltet die natürliche Holzmaserung. Es wäre jedoch auch denkbar, die alte Farbe nur etwas anzurauen und mit einer gut deckenden Holzfarbe zu überstreichen. Gut macht sich weiße oder blaue Farbe für den Landhausstil.

Letztendlich zählt aber euer eigener Geschmack.

Mit Holz und Stein arbeiten

Mit den richtigen Baumaterialien, etwas handwerklichen Geschick und Geduld könnt ihr euer Gartenhaus noch individueller gestalten. Besonders gut eignen sich hierfür Holz, Steine und Zement als Materialien. Die nachfolgenden Bilder zeigen sehr gut, was sich daraus bauen lässt.

So wurden durch den Einsatz von alten Ziegelsteinen, Fließen und Beton eine komplette Küchenzeile erreichtet. Durch den Einsatz von weißer Wandfarbe wirkt das ganze sehr einheitlich.

Ganz ähnlich verhält es bei den Bücherregalen sowie dem Lager für das Kaminholz. Hierbei kamen zusätzlich noch alte Holzbalken sowie ein einfaches Holzregal zur Anwendung.

Inspirationen für das eigene Landhaus einholen

Es gibt zahlreiche Bücher und Zeitschriften, die sich ausführlich mit dem Landleben beschäftigen. Deren Kauf lohnt sich auf jeden Fall, da man so viele neue Ideen erhält. Sehr hilfreich sind auch die zahlreichen Blogs, welche sich mit dieser Thematik befassen, so bin ich bei Nettdesignal im Artikel https://nettdesignal.de/die-besten-ideen-fur-ein-romantisches-schlafzimmer-deko-einrichtung-und-das-gewisse auf interessante Tipps gestoßen. Des Weiteren können Fernsehreportagen oder Gartenmessen eine weitere nützliche Quelle sein, wo man an frische Ideen kommen kann.

Schreibe einen Kommentar