Kann man Teichfolie für ein Dach verwenden?

Ja. Teichfolie kann als Alternative für Dachpappe, Bleche, Bitumenwellplatten oder Dachziegel dienen. Wir haben mit der Teichfolie bereits sehr gute Erfahrungen machen können und nutzen diese für immer mehr Dächer bei uns im Garten.

Als vor einigen Jahren der große Schuppen bei uns mehrere Löcher hatte, entschieden wir uns für die Verwendung von solcher Teichfolie.

Der Grund hierfür war nicht nur die Tatsache, dass sich die Folie sehr einfach verlegen lässt und der Zeitaufwand minimal ist, sondern wir wollten zugleich auch etwas für die Natur tun und die ungenutzte Dachfläche begrünen.

Vor kurzem haben wir erst einen weiteren Schuppen mit Teichfolie ausgelegt und wie bereits beschrieben, liegen die Vorteile klar auf der Hand. Einerseits lässt sich die Folie schnell auf dem Dach auslegen und bei Bedarf auf die passende Größe zurechtschneiden, anschließend einfach befestigen (Tacker, Schrauben usw.) und das Dach ist dicht.

Teichfolie für Dach

Um die direkte Sonneneinstrahlung zu reduzieren, könnte leichter Kies sowie Steine auf dem Dach verteilt oder wie bei uns auch eine Begrünung vorgenommen werden.

Teichfolie Dach Steine

Ist das Dach erst einmal grün und es wachsen Gräser, Blumen oder Moose darauf, so ist es ein wunderschöner Anblick.

Wer sich für diese Variante entscheidet, sollte aber vorab die Tragfähigkeit des Daches einschätzen, ob es das Mehrgewicht auch aushält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.