Baumaterial im Garten lagern

Ist ein Bauprojekt im Garten beendet und es bleiben noch Reste übrig, so müssen diese nicht unbedingt entsorgt werden. Eine kleine Ecke im Garten findet sich immer, wo die Baumaterialien gelagert werden können. Ob Steine, Holz, Kies, Sand oder andere Baustoffe – wenn diese Materialien für ein neues Bauprojekt benötigt werden, so können Sie sofort auf ihre Reserve zurückgreifen und somit sparen Sie bereits Geld.

Baumaterialien trocken lagern

Lagern Sie ihre Baumaterialien möglichst trocken, was besonders bei Holz sehr wichtig ist. Wenn der Lagerplatz nicht überdacht ist, so kaufen Sie eine größere Plane, mit der Sie die Materialien abdecken können.

Baumaterialien sicher lagern

Denken Sie bei der Lagerung an die Sicherheit. Die Baumaterial sollten möglichst stand-und rutschfest lagern, so dass Sie sich oder andere Personen nicht verletzen können. Sehr gut ist es, wenn man ohne weitere Umstände jederzeit an die Baustoffe herankommt, eine freie Zugänglichkeit ist von Vorteil.

Steine lagern Garten

Das Baumaterial verstecken

Lagern Sie ihre Baumaterialien möglichst versteck, so dass fremde Personen die Baustoffe nicht sofort oder gar nicht erkennen können. Wird das Baumaterial für jede Person gut einsehbar gelagert, so erzeugen Sie nicht nur ungewollte Neugier, mitunter werden Sie besonders in Kleingartenanlagen zu einem kleinen Baumarkt, weil andere Gartenfreunde etwas benötigen.

Schreibe einen Kommentar