Der Thuja-Schnitt – wann ist er notwendig?

Die Thuja ist eines der liebsten Gewächse für den Garten. Dies hängt unter anderem auch damit zusammen, dass es sich um ein sehr pflegeleichtes Gewächs handelt. Grundsätzlich ist ein Schnitt nicht notwendig. Immerhin wird die Thuja vor allem gepflanzt, damit ein natürlicher Sichtschutz entsteht. Dennoch kann es Momente geben, bei denen der Schnitt nicht fehlen darf.

Die wichtigsten Hinweise – wann sollte die Thuja geschnitten werden?

Bei der Thuja gibt es keine Jahreszeit, die sich besonders für den Schnitt eignet. Grundsätzlich können Schnitte zu jeder Jahreszeit vorgenommen werden. Allerdings gibt es einige Hinweise, die berücksichtigt werden sollten. So ist es nicht empfehlenswert, die Thuja bei Frost oder bei Sonne zu schneiden.

Thuja schneiden

Zudem sollte das Gewächs nicht feucht sein. Bei diesen Bedingungen kann es sonst passieren, dass es Verfärbungen an den Schnittstellen gibt oder diese absterben. Das reduziert das volle Aussehen der Hecke.

Junge Hecken brauchen noch Schnitte

Wenn die Thuja gerade erst gepflanzt wurde und mit dem Anwachsen beginnt, dann ist es hilfreich, wenn sie zweimal jährlich noch zugeschnitten wird. Auf diese Weise wird dafür gesorgt, dass sich viele verschiedene Triebe bilden und diese sind die wichtigste Grundlage dafür, dass die Hecke auch angenehm dicht wächst. Der erste Schnitt sollte schon im Frühjahr durchgeführt werden. Hier erfolgt die Kürzung aus der Höhe bis nach unten. Dadurch wirkt es so, als wenn die Thuja unten breiter ist. Im Sommer wird dann ein weiteres Mal geschnitten. Hier ist es nur noch notwendig, die Form nachzuschneiden, damit die Hecke nach den eigenen Wünschen wächst.

Thuja in Form schneiden

Weniger Schnitt ist bei älteren Hecken notwendig. Hier sollte nur noch einmal im Jahr zur Schere gegriffen werden. Optimal ist die Behandlung der Thuja zum Beginn des Sommers hin. Allerdings sollte auch hier nur die Form angepasst werden, denn die Hecke wird sehr gerne als Nistplatz von Vögeln ausgewählt.

Besondere Formen – häufiger Schnitt ist notwendig

Wenn es darum geht, die Hecke in eine außergewöhnliche Form zu bringen, dann ist es nicht ganz so einfach. In dem Fall ist es notwendig, mehrfach zu schneiden und zwar mindestens dreimal. Dabei sollte der Formschnitt im Frühjahr durchgeführt werden.

Thuja wann schneiden

Korrekturen sind dann bis Ende des Sommers möglich. Zu beachten ist die Vogelschutzzeit, welche bei stärken Rückschnitte eingehalten werden sollte. Nützliche Infos hierzu gibt es beim NABU unter niedersachsen.nabu.de, wo man sich informieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.