Meine Erfahrungen mit GardiRex

Damit die Wege und Rasenflächen schön aussehen, kommen gerade in der jetzigen Jahreszeit im Herbst die Laubbesen, Krallenbesen, Fugenbürste & Co zum Einsatz. Heute möchte ich euch einige solcher Werkzeuge von GardiRex vorstellen, mit welchen man seinen Garten auf Vordermann bringen kann.

Der GardiRex Laubrechen

Im Herbst ist ein ordentlicher Laubrechen unverzichtbar. Lassen sich damit die anfallenden Laubmengen im Garten wunderbar entfernen. Der Laubrechen von GardiRex ist allerdings kein typischer Rechen, wie man diesen sonst aus vielen Baumärkten kennt. Meistens bestehen die dort erhältlichen Rechen aus einem Stiel und dem Besenelement am unteren Ende.

Bei GardiRex ist es ein wenig anders. Der Laubrechen hat gleich mehrere Funktionen, welche viele Grundstücksbesitzer sehr freuen dürfte.

Gardi Rex Laubrechen

So lässt sich der Rechen von 67 cm auf 146 cm erweitern. Hierzu werden beide Fächer zusammengeschoben und man erhält die volle Breite, was gerade bei größeren Rasenflächen sehr praktisch ist.

Gardi Rex Laub Rechen

Ist der Laubhaufen zusammen geharkt, so können beide Fächer als Laubsammler dienen. Dazu ist es nur nötig, den Stiel herauszudrehen und die Fächer voneinander zu lösen. Eine sehr praktische Sache.

Gardi Rex Laubbesen

Die ganze Handhabung des Laubrechens ist sehr einfach und was ich nebenbei sehr schön finde ist, dass sich der Rechen auf verschiedene Längen einstellen lässt.

Gardi Rex Laubsammler

Der Krallenbesen von GardiRex

Der Krallenbesen lässt sich genauso einfach zusammenbauen wie der Laubrechen. Um die Qualität zu überprüfen, unterzog ich den Besen gleich einen kleinen Härtest im Hühnerstall. Wer selbst Hühner besitzt, der weiß sehr genau, wie hartnäckig die Hinterlassenschaften sein können.

Gardi Rex Krallenbesen

Schon im ersten Durchgang zeigt sich sehr gut, was der Krallenbesen leisten kann. Ein Großteil es Laubes und auch Erde konnte bereits entfernt werden.

Gardi Rex Krallenbesen im Einsatz

Hier zeigen sich die Vorteile der gebogenen Borsten, da diese noch etwas tiefgründiger den Boden reinigen und gerade bei Unebenheiten wie beispielsweise bei Fugen seine Stärken zeigt.

Natürlich setzt sich bei solchen Arbeiten sehr viel Schmutz an den Borsten an. Diese habe ich jedoch nur einmal in mein Wasserfass eintauchen müssen und dann war der Besen wieder sauber.

Das Spin & Click System ermöglicht einfachen Umbau

Was ich ganz praktisch finde ist, dass sich der Krallenbesen als auch der Fließenbesen durch das Click-System sehr einfach umbauen lässt. So wird der Besenaufsatz entfernt und beispielsweise das Unkrautmesser oder die Unkrautbürste aufgeschraubt.

Gardi Rex Unkrautmesser

Dadurch benötigt man nur einen Stiel und nicht vier davon, wodurch wiederum Platz im Schuppen oder der Garage eingespart werden kann.

Der höhenverstellbare Teleskopstiel

Der Teleskopstiel ist mit seiner Höhenverstellung wirklich eine sehr gut Sache, da sich dieser auf die eigene Körpergröße anpassen lässt. Beim Fegen oder Unkraut entfernen ist somit ein geringerer Kraftaufwand nötig, was das Arbeiten deutlich angenehmer macht.

Gardi Rex Lagerung

Die schont natürlich den Rücken sehr. Nebenbei lässt sich der Stiel komplett einfahren und platzsparend einlagern.

Schreibe einen Kommentar