Pflaumenbaum: Auf Blättern und Früchten befinden sich Auswüchse

Wenn sich auf den Blättern und teilweise auf den Früchten warzenähnliche Auswüchse, Gallen (Pusteln, lateinisch pustula Bläschen, bei Pflanzen wie kleine Warzen oder kleine Geschwüre) bilden, handelt es sich zumeist um den Befall durch Beutelgallmilben.

An den Blättern und teilweise an den Früchten bilden sich grünliche, beutelförmige Auswüchse, die grünliche Gallen können sich später rötlich verfärben. Bei der Farbbestimmung können natürlich Unterschiede auftreten, aus grün kann hellgrün, aus rot rosa werden auch können die Gallen ins gelb bis gelbweiß gehen. Weiter ist die Farbkennung abhängig vom Betrachter und den Lichtbedingungen.

Ist ein starker Befall vorhanden kann es zu Vernarbungen an den Früchten kommen, diese können trotzdem verwertet werden. Die Gallen haben auf der Blattunterseite wulstartige Öffnungen die mit kräftigen Haaren bewachsen sind. Die Gallen können im Spätsommer aus dem Blattgewebe herausbrechen. Auf den Früchten sind kraterförmige Wülste zu erkennen. Die Früchte reifen aus können aber sauer im Geschmack sein.

Die Gallmilben sind mit dem bloßen Auge nicht erkennbar sie haben eine Größe von ca. 0,2 mm, sie überwintern in den Knospen, Flechten und Rindenritzen. Beginnt im Frühjahr der Austrieb der Blätter werden diese von den Gallmilben befallen, diese vermehren sich in den Sommermonaten und ziehen sich im Herbst unter die Knospenschuppen zurück. Feuchte Standorte werden von den Gallmilben bevorzugt, Bäume ohne regelmäßigen Pflegeschnitt werden ebenfalls bevorzugt.

Bekämpfung

Der Einsatz von Spritzmitteln ist nicht nötig da Früchte und Baum durch die Gallmilben keinen Schaden nehmen.

Ist ein Befall durch Gallmilben erkennbar sollte der Baum gestärkt werden, es kann Mulch (kein Rindenmulch) oder frische Komposterde um den Stammbereich aufgebracht werden. Ist ein Befall erkennbar können die befallenen Pflanzenteile ausgeschnitten werden. Bei starken Befall können rapsölhaltige Pflanzenschutzmittel verwendet werden, diese bekämpfen die Milben die sich nicht in den Knospen befinden. Lockere Rindenteile können mit der Drahtbürste entfernt werden.

Um den Befall durch die Gallmilben zu reduzieren sollte der Baum regelmäßig ausgeschnitten werden.

gelbe Pflaumen

Schreibe einen Kommentar