Strandkörbe machen den Urlaub im eigenen Garten zum Highlight

Die Sonne strahlt warm vom Himmel, es weht ein laues Lüftchen – es ist ein wunderschöner Tag. Was gibt es dann Schöneres, als an den Strand zu gehen und den Tag in vollen Zügen zu genießen? Was einfach und wunderschön klingt, ist aber leider nicht immer möglich. Manchmal muss der Urlaub in weiter Ferne und das entspannte Sitzen am tosenden Meer ein Traum bleiben.

Strandkorb für Garten

Wer einen Garten besitzt, kann sich glücklich schätzen – liegt ein Stückchen Natur doch direkt vor der Haustüre. Auch wenn der Urlaub ausfallen muss und Sie die Tage nicht am Strand verbringen können, können Sie sich sehr wohl ein Stückchen Meer nach Hause holen. Denken Sie nur an die kilometerlangen Strände der Ost- und Nordsee. Anstatt sich auf Liegen zu sonnen, verweilen Strandbesucher hier meist in Strandkörben, in denen Sie die Füße hochlegen und die Seele baumeln lassen können.

Einen Strandkorb können Sie sich auch in Ihren Garten stellen. Diesen können Sie einfach in einem Onlineshop bestellen und schon kann der Urlaub zu Hause beginnen.

Schaffen Sie sich eine Ruheoase

Ein Ort, an dem Ruhe und Erholung an der Tagesordnung steht, kann ganz einfach zu Hause geschaffen werden. Schon dann, wenn der Strandkorb im Garten aufgestellt wird, ist das Urlaubsfeeling ganz nah. Es wird wahrlich ein Gefühl von Urlaub entstehen, wenn Sie den Strandkorb in Ihrem Garten auf Sand platzieren. Bedenken Sie jedoch, dass Sand Feuchtigkeit schnell aufnimmt und lange hält.

Strandkorb Ostsee

Auch Unkraut vermehrt sich schnell um den Korb herum. Platzieren Sie Ihren Strandkorb bestenfalls auf einer Terrasse oder auf Kies. So haben Sie lange Freude an Ihrem neuen Schmuckstück im Garten.

Der richtige Platz ist sicherlich schnell gefunden und eines ist auch ganz klar: Einen Strandkorb im Garten hat nicht jeder und somit ist er ein echter Hingucker! Natürlich spielt die Optik eine bedeutende Rolle bei der Wahl des Strandkorbes. Vergessen Sie jedoch nicht, dass er täglich natürlichen Gegebenheiten ausgesetzt ist. Das Material muss wetterfest sein, sodass der Strandkorb Wind, Sonne und Regen übersteht.

Ostsee oder Nordsee?

Sie können sich zwischen einem Ostsee- und Nordsee-Strandkorb entscheiden. Während der Ostsee-Strandkorb durch seine rundliche Form besticht, ist die Nordsee-Variante eher kantig gestaltet. Beide Varianten sind als Voll- oder Halblieger erhältlich. XXL-Modelle bieten sogar Platz für die ganze Familie.

Die Freude wird schon beim Auspacken des Wunschmodells riesengroß sein. Wenn er dann auch noch mit wenigen Handgriffen an seinem festen Platz aufgestellt wird, ist das Tosen der Wellen praktisch schon hörbar und der Sand auf der Haut spürbar. Ein Gefühl wird greifbar, das nicht für möglich gehalten wurde. In Sekundenschnelle ist er da: Der Urlaub, der eigentlich nicht so wie geplant umgesetzt werden konnte.

Weitere maritime Deko macht das Strandfeeling perfekt. Wie wäre es mit einem Sonnenschirm aus Bambus, einem geschmackvollen Schiff in Holzoptik oder kleinen Muscheln?

Jeder Mensch verdient ein bisschen Urlaub

Es spielt keine Rolle, ob die Zeit zum Verreisen fehlt, die Reise durch Krankheit ausgefallen ist oder die finanziellen Mittel nicht vorhanden sind. Mit einem Strandkorb kehrt ein Teil des tollen Gefühls in jeden Garten ein und die Traurigkeit über den ausgefallenen Urlaub gehört schnell der Vergangenheit an.

Denn jetzt ist es auch zu Hause möglich: zurücklehnen und die Augen schließen! Es wird nicht lange dauern und das Rauschen des Meeres ist ganz nah. Dazu noch ein kühles Getränk in der Hand, die Beine hochgelegt und es fühlt sich an wie der langersehnte Ausflug am Meer.

Pflanzen, Blumen und Sträucher verschönern Ihren Garten zusätzlich und runden das Bild ab. So einfach war das „Verreisen“ noch nie! Es braucht nur einen ein paar Klicks und schon ist das Ziel erreicht!

Zum Schluss bleibt nur noch eines zu sagen: viel Spaß im Urlaub im eigenen Garten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.