Wellness und Wohlfühl-Atmosphäre im eigenen Garten

Die Hektik im Alltag, die Anforderungen im Beruf, Kinder und Haushalt – Gründe für Stress gibt es genug. Das zeigte bereits die TK-Stressstudie aus dem Jahr 2016. Um sich zu erholen, bietet sich der eigene Garten als Rückzugsort an.

Es braucht nicht viel, um ihn in eine kleine, geheime Wellness-Oase zu verwandeln. Die wichtigsten Voraussetzungen für die Einrichtung eines privaten Erholungsraums im Freien bestehen in den persönlichen Wohlfühl-Aspekten. Daher sollte sich für jedes Familienmitglied eine eigene Erholungsecke im Garten befinden.

Rückzugsorte sind wichtige Elemente im Wellness-Garten

Wer sich entspannen will, möchte den Alltagsstress ausschalten und sich für einen Moment zurückziehen. Um einen privaten Rückzugsort zu schaffen, kann sich ein Sichtschutz in Form einer schönen Trennwand oder einer immergrünen Hecke lohnen. Auf die Weise werden Straßenlärm oder die Blicke der Nachbarn ausgesperrt.

Garten wohlfühlen

Auch ein Sonnensegel nimmt unerwünschten Beobachtern die Sicht und verströmt gleichzeitig ein sommerliches Ambiente. Soll sich die Wohlfühlecke nicht auf die Terrasse beschränken, können weitere Rückzugsräume direkt im Garten eingerichtet werden. Zu dem Zweck eignen sich beispielsweise romantische Sitzbänke, umgeben von Kletterrosen oder Weinreben.

Eine schöne Gartenlaube oder ein verspielter Pavillon laden zu einem ungestörten Nickerchen oder Zweisamkeit mit dem Partner ein.

Bei den Sitzmöbeln im Grünen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Eine farbenprächtige Gartenbank kann ebenso in den Garten passen wie eine Rattanliege oder eine zwischen zwei Bäumen gespannte Hängematte. Eine Hollywoodschaukel verströmt einen besonderen Vintage-Charme. Mit Blick auf einen Springbrunnen oder ein Blumenbeet stellt sie einen zauberhaften Erholungsort dar.

bunte Gartenbank

Damit ein Wellness- und Erholungsgefühl auftritt, empfiehlt es sich, mehrere Naturelemente miteinander in Einklang zu bringen. Wer in seinem Duftgarten ein buntes Blütenmeer bestaunt, kann die Seele baumeln lassen. Weitere schöne Gestaltungselemente sind:

  • Wasserspiele,
  • Terrassenbeete,
  • Steingärten,
  • Bäche und Teiche.

Blumen am Teich

Bei der Gartengestaltung sollten die Eigentümer verschiedene Lichteffekte berücksichtigen. Das Spiel aus Licht und Schatten nimmt auf angenehme Weise die Sinne gefangen und lenkt vom Alltagsstress ab.

So entsteht ein Wellness-Ambiente: Gartendekoration und Liegewiesen zum Entspannen

Um sich in der Sonne zu aalen, kann eine Liege auf die Terrasse gestellt werden. Für alle, die lieber frisches Gras zwischen den Zehen spüren, empfiehlt sich eine breit angelegte Liegewiese. Weicher Rasen und vereinzelte Blumen sorgen für einen natürlichen Wohlfühl-Effekt.

Auch an einem Pool lässt es sich herrlich entspannen. Bei der Viva-Aqua GmbH finden sich verschiedene Außenpools, die in jeden Garten passen. Speziell bei warmen Temperaturen ist der Sprung ins kühle Nass nicht nur wohltuend – er wischt auch die Ärgernisse des Alltags für einen Moment beiseite.

Gartenteich mit Sitzgelegenheit

Um den Pool schmeicheln verschiedene Gartendekorationen dem Auge. Auf einer Matratze im Wasser treibend, können die Erholungssuchenden den Blick schweifen lassen. Trendorientierte Gartenaccessoires oder Freiland-Kunstobjekte sind auf großen und kleinen Grundstücken echte Eyecatcher. Dabei können sich Formen und Materialien an der restlichen Gartengestaltung orientieren. In einen Naturgarten passt beispielsweise ein edle Statue aus Stein oder Holz.

Tierfreunde verstecken in den Beeten oder zwischen den Bäumen lebensechte Tierfiguren. Für einen modernen Touch sorgen Kunstobjekte aus witterungsbeständigem Kunstharz oder in schicker Rost-Optik.

Übrigens kann auch eine eigene Grillecke zum Entspannen beitragen. Sitzt die Familie abends zusammen und genießt leckere Speisen vom Grill, rücken die Alltagsprobleme in den Hintergrund. Anschließend sitzen die Erwachsenen vielleicht plaudernd zusammen, während die Kinder spielen gehen.

Gartenteich im Frühling

Auch für den Nachwuchs sind eigene Rückzugsorte wichtig, um sich im Garten entspannen zu können. Ein kleiner Sandkasten oder eine Schaukel eignen sich für lustige Spiele.

Größere Kinder können in einem Baumhaus Abenteuer erleben.

Schreibe einen Kommentar